Außenminister Steinmeier zum heutigen Treffen des NATO-Russland-Rates

Logo: Auswärtiges Amt
Logo: Auswärtiges Amt

Berlin (pressrelations) –

Außenminister Steinmeier zum heutigen Treffen des NATO-Russland-Rates

Nach der heutigen (20.04.) Sitzung des NATO-Russland-Rates sagte Außenminister Steinmeier in Berlin:
Es ist gut, dass heute das erste Treffen im NATO-Russland-Rat seit beinahe zwei Jahren stattgefunden hat. Ich habe dafür geworben, auch in den schwierigen Momenten der Eskalation in der Ukraine, dass wir die Gesprächsfäden zu Russland nicht abreißen lassen.

Es war zu erwarten, dass dieses Zusammentreffen nicht nur einfach und harmonisch verlaufen würde, auch deswegen, weil die Botschafter unter anderem über kontroverse Themen wie die Ukraine und militärische Aktivitäten gesprochen haben.

Aber gerade wegen der Vielzahl schwieriger Themen hat dieser Dialog einen Wert an sich und sollte fortgesetzt werden. Nur so können wir ein gemeinsames Verständnis von Problemen und den nötigen Lösungen entwickeln.

Insbesondere – das haben jüngste Zwischenfälle in der Ostsee gezeigt – ist es wichtig, dass wir das Risiko von unbeabsichtigten Eskalationen verringern und an Transparenz und Vertrauensbildung arbeiten.

Internetangebot des Auswärtigen Amts: www.auswaertiges-amt.de
Folgen Sie uns auf Twitter: @AuswaertigesAmt und auf Facebook: http://www.facebook.com/AuswaertigesAmt

Pressekontakt:

Auswärtiges Amt
Werderscher Markt 1
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5000-2056
Telefax: 03018-17-3402

Mail: presse@diplo.de
URL: http://www.auswaertiges-amt.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer