Gut für Klima und Gewerbe: Energieeffizienz in Alpen-Hotels und Gaststätten Florian Pronold eröffnet internationalen Workshop

Logo: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Logo: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Berlin (pressrelations) –

Gut für Klima und Gewerbe: Energieeffizienz in Alpen-Hotels und Gaststätten Florian Pronold eröffnet internationalen Workshop

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold, hat heute einen zweitägigen, internationalen Workshop unter dem
Motto: “Klimaschutz und Energieeffizienz in Hotellerie und Gastronomie im Alpenraum” in Oberschleißheim (Landkreis München) eröffnet. Ziel der Tagung ist ein Erfahrungsaustausch von Hotel- und Gastronomieverbänden, Tourismus- und Klimaexperten sowie engagierten Betreibern von Hotels und Gaststätten aus dem gesamten Alpenraum zur Umsetzung von Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen.

Florian Pronold: “Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Alpenraum. Der Einsatz effizienter Technik und Bauweisen sorgt dafür, dass die Betriebskosten sinken und die Qualität der touristischen Angebote steigt. Damit können gerade kleine und mittelständische Betriebe ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Viele Investitionen in Energieeffizienz rechnen sich schon nach kurzer Zeit, sind aber kaum bekannt. Deshalb soll der Workshop ein erster Schritt zu einem regelmäßigen Austausch und einer engeren Kooperation des Hotel- und Gastgewerbes im Alpenraum sein”.

Die Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen werden u.a. im Rahmen verschiedener Initiativen und Netzwerke in den Alpenländern umgesetzt.
Der Workshop findet im Rahmen des deutschen Vorsitzes der Alpenkonvention statt. An der Veranstaltung nahm der Generalsekretär der Alpenkonvention Markus Reiterer ebenfalls teil.

Im Rahmen des Projekts wird eine Internet-Applikation für Betreiber von Hotels und Gaststätten in den vier Alpensprachen entwickelt, die über die verschiedenen Initiativen für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz, verfügbare Technologien und Förderprogramme informiert. Erste Tools werden auf dem Workshop sowie auf der im Juni diesen Jahres in Sonthofen stattfindenden Konferenz zum nachhaltigen Tourismus im Alpenraum präsentiert.

Weitere Informationen:
www.bmub.bund.de
https://alpine.adelphi.de

Das BMUB auf Twitter: @bmub

Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Stresemannstr. 128-130, 10117 Berlin
Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich), Nikolai Fichtner, Stephan Gabriel Haufe, Andreas Kübler und Frauke Stamer
Telefon: 030 18 305-2018
E-Mail: presse@bmub.bund.de Internet: www.bmub.bund.de/presse
Twitter: www.twitter.com/BMUB Youtube: www.youtube.de/umweltministerium

Pressekontakt:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Stresemannstraße 128 – 130
10117 Berlin

Telefon: 030 18 305-0
Telefax: 030 18 305-2044

Mail: presse@bmub.bund.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer