Aktuelle Informationen zum Geschäftsverlauf in dem zum 31. März 2016 beendeten Dreimonatszeitraum

London (pressrelations) –

Rekorde bei Umsatz und Anzahl der aktiven Kunden im ersten Quartal

Plus500, die weltweite Online-CFD-Handelsplattform, präsentiert die folgenden aktuellen Informationen für den zum 31. März 2016 beendeten Dreimonatszeitraum.

Überblick

·Rekord-Quartalsumsatz von 85,2 Millionen US-Dollar und Rekordzahl von 68.000 aktiven Kunden
·Anhaltendes Wachstum des Markanteils in den wichtigsten Märkten
·Volatile Marktbedingungen bringen hohes Handelsaufkommen und Neuregistrierungen
·Starker Neukundenzugang von 85 % gegenüber Q4/2015

KPI
Wichtige Kunden- und Umsatzkennzahlen für den zum 31. März 2016 beendeten Dreimonatszeitraum (siehe Abbildung)

Aktuelle Informationen zum Geschäftsverlauf
Plus500 verzeichnete starke Handelsaktivitäten im ersten Quartal mit Rekordergebnissen beim Umsatz und bei der Zahl der aktiven Kunden. Darüber hinaus konnte das Unternehmen erfolgreich eine große Zahl von Neukunden mit starker Cash Conversion Rate gewinnen.

Der Vorstand von Plus500 ist besonders erfreut über diese Leistung im Vergleich zum bereits starken ersten Quartal 2015. Damals profitierte das Unternehmen vom Onboarding zahlreicher Kunden, verursachte durch die außergewöhnliche Bewegung beim Schweizer Franken und ihre Auswirkung auf die CFD-Branche.

Plus500UK setzte die Neukundengewinnung im Januar 2016 fort, und der Vorstand ist mit den bisher erzielten Fortschritten zufrieden. Während die Gesamtzahl der Neukunden des Unternehmens im 1. Quartal 2016 im Jahresvergleich um 12 Prozent niedriger liegt, zeigt sie eine Zunahme von 85 % gegenüber dem 4. Quartal 2015 als Indiz für die Attraktivität des Geschäfts.

Dividende
Wie bereits am 17. Februar 2016 angekündigt, werden die Schlussdividende und eine Sonderdividende für das zum 31. Dezember beendete Jahr 2015 am 11. Mai 2016 gemeinsam ausgezahlt. Hieraus ergibt sich für 2015 eine Gesamtausschüttung von 96,6 Millionen US-Dollar (2014: 92 Millionen US-Dollar), entsprechend einer 100 %igen Nettogewinn¬ausschüttung für das am 31. Dezember 2015 beendete Geschäftsjahr. Das Ex-Dividendendatum war der 24. März, der Stichtag war der 29. März.

Ausblick
Der Vorstand geht weiterhin davon aus, dass das Unternehmen eine höhere EBITDA-Marge als 2015 erzielen wird und stützt seine Zuversicht auf den bisherigen erfolgreichen Verlauf im Jahr 2016 und dessen positive Auswirkung auf das Jahresergebnis insgesamt.

Der Vorstand bekräftigte auch seine Politik der Ausschüttung einer Basisdividende von 60 % auf der Grundlage des erfolgreichen Geschäftsmodells von Plus500 und seiner Fähigkeit zur Umsetzung von Nettogewinnen in Cash Flow. Hiermit ist für den Vorstand auch weiterhin die Flexibilität gegeben, Sonderdividenden auszuschütten bzw. Aktien zurückzukaufen, wenn das Unternehmen einen Liquidationsüberschuss erzielt.

Asaf Elimelech, neuer Chief Executive bei Plus500, kommentierte:
“Wir sind sehr zufrieden mit unserer Performance im ersten Quartal, die sich gegenüber dem letzten Quartal 2014 signifikant verbessert hat und auch das bereits sehr starke erste Quartal des Vorjahres deutlich übertrifft. Wir werden weiterhin von volatilen Marktbedingungen begünstigt, die uns einen Zulauf von Neukunden und ein verstärktes Handelsaufkommen gebracht haben.”

“Wie wir im Februar anlässlich des Geschäftsergebnisses für 2015 festgestellt haben, verfügen wir über mehr Kunden mit hohem Mitteleinsatz, eine verbesserte Handelsplattform, ausgereiftere Verfahren, ein besonders starkes Produkt und mehr Wege in den Markt, vor dem Hintergrund einer soliden Bilanz. Wir sind daher zuversichtlich, dass Plus500 weiter wachsen wird und dass auch dieses Jahr für uns sehr erfolgreich wird.”

Hauptversammlung
Die Hauptversammlung von Plus500 findet am 10. Mai 2016 statt. Die Aktionäre sind hierzu herzlich eingeladen.

Über Plus500
Plus500 entwickelt und betreibt eine Online-Handelsplattform für Privatkunden, um mit CFDs international über 2.200 verschiedene Finanzinstrumente handeln zu können. Dies umfasst Aktien, ETFs, Devisen, Indizes und Rohstoffe. Das Unternehmen ermöglicht Privatkunden den Handel mit CFDs in mehr als 50 Ländern. Die Handelsplattform ist auf mehreren Betriebssystemen (Windows, Smartphones (iOS, Android und Windows Phone) und Tablets (iOS, Android und Surface)), Apple Watch und per Internetbrowser zugänglich. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass der Erfolg des Unternehmens bisher vor allem auf die eigenentwickelte Technologie zurückzuführen ist, und setzt diese Entwicklung fort, um die Handelsplattform weiterhin zu unterstützen. Die Handelsplattform wurde darauf ausgelegt so intuitiv und einfach wie möglich bedienbar zu sein. Die Handelsplattform wird in 31 Sprachen angeboten. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass diese Wertlegung auf Technik, zusammen mit gezielten Online-Marketing-Strategien des Unternehmens, entscheidend dazu beigetragen hat, das Unternehmen von Mitbewerbern abzuheben.

Pressekontakt:

Pressekontakt
AxiCom GmbH
Nikolai Zotow
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Tel: +49 (0)89 800 90 824
Fax: +49 (0)89 800 90 810
Email: nikolai.zotow@axicom.com
Web: www.axicom.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer