Wachgeküsst – der älteste Ball der Welt – Presseball Berlin – 144 Jahre Berliner Presseball im Zeichen der Presse-und Meinungsfreiheit.

Die Gastgeber vom Berliner Presseball Melanie Simond und Mario Koss im Maritim Hotel Berlin
Die Gastgeber vom Berliner Presseball Melanie Simond und Mario Koss im Maritim Hotel Berlin

Berlin (pressrelations) –

Wachgeküsst – der älteste Ball der Welt – Presseball Berlin – 144 Jahre Berliner Presseball im Zeichen der Presse-und Meinungsfreiheit.

Nein, es ist nicht der Wiener Opernball, als der zum ersten Mal stattfand, tanzte die Berliner Gesellschaft schon fünf Jahre in großen Roben. Der Presseball Berlin, der am 9. März 1872 erstmalig stattfand, gehört seit Beginn zu den gesellschaftlichen Top-Ereignissen in Deutschland. Nach 2 Jähriger Pause erscheint der Berliner Presseball im neuen Glanz und Geschäftsführung.

Eine Mischung aus Lokalpatriotismus, Liebe zu Berlin und Idealismus haben die Berliner Unternehmerin Melanie Simond und Ihr Partner Mario Koss veranlasst gemeinsam mit Unterstützern diesen glanzvollen Ball fortzuführen. Seit 1872 verbindet diese Tradition vom Presseball die Generationen, sichert Identität und schlägt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft. Tradition ist eine wesentliche Grundlage menschlicher Kultur und müssen erhalten und fortgeführt werden sagt Koss.

Presse- und Meinungsfreiheit sind die Basis einer demokratischen Gesellschaft und so kehrt der Presseball zu den ursprünglichen ideellen Zielen zurück. Es werden zwei karitative Projekte unterstützt, deren Engagement den Initiatoren besonders am Herzen liegt. Ein Teil des Erlöses der traditionellen Tombola geht an die Organisation ‘ Reporter ohne Grenzen’ die sich seit Jahren international für Journalisten in Gefahr und der Informationsfreiheit engagieren. Der andere Teil vom Erlös geht an die Organisation ‘ Kinder in Gefahr ‘ den Kinder sind unsere Zukunft.
Prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst, Kultur, Sport und Medien, kommen nicht nur, um eine rauschende Ballnacht zu erleben, sondern auch, um die Kontaktp?ege mit dem Vergnügen zu verbinden.

Wer gehörte in diesen 144 Jahren nicht alles zu den Gästen des glanzvollen Ereignisses: Politiker wie Walter Scheel, Karl Carstens, Franz Josef Strauß, Willy Brandt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Helmut Schmidt, die Berliner Bürgermeister Eberhard Diepgen, Walter Momper und Klaus Wowereit, die Künstler Claudio Abbado, Gilbert Bécaud, Ray Charles, Marlene Dietrich, Engelbert Humperdinck, Wilhelm Furtwängler, Hildegard Knef, Gina Lollobrigida und Brigitte Nielsen, Spitzensportler wie Max Schmeling oder Arthur Abraham sowie Wirtschafts- und Verlagsgrößen wie Friede Springer, Ferdinand Porsche und unzählige weitere Prominente der bundesdeutschen Geschichte. Sie alle haben zur Bedeutung und Popularität der Marke PRESSEBALL BERLIN beigetragen. Es ist gerade diese Tradition, die den Unternehmer Mario Koss gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Melanie Simond begeistert und inspiriert hat, die Geschichte des Balls weiterzuschreiben.

Der 116. Presseball Berlin ?ndet am 14. Januar 2017 im Maritim Hotel Berlin statt.

Möglich wird der Presseball Berlin seit über hundert Jahren in erster Linie durch Partner, Sponsoren und Unterstützer ! Für Sponsoren und Werbepartner gibt es diverse Möglichkeiten einer Markenpräsentation oder Unterstützung mit interessanten Leistungspaketen.

Weitere Informationen unter www.presseball.de

Ansprechpartner für Kooperationen : mariokoss@presseball.de

Presseball Berlin
Fasanenstrasse.39
10719 Berlin

Tel:030-81294216
Fax:030-81294217

mariokoss@presseball.de
www.presseball.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer