Meine Romagna: Mit einem großen Frühlingsfest heißt die Adriaküste die ersten Gäste willkommen

Logo: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Logo: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

München (pressrelations) –

Meine Romagna: Mit einem großen Frühlingsfest heißt die Adriaküste die ersten Gäste willkommen

Sonne, Strand, Kultur und Gaumenfreuden: Beim Frühlingsfest “Meine Romagna” am 22. Mai 2016 ist die komplette Adriaküste in Feierlaune. Familienfeste, Streifzüge für Kulturinteressierte, geführte Radtouren, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Echte italienische Gastfreundschaft gehört ebenso zur Ferienregion Emilia-Romagna wie die goldenen Sandstrände an der Adria. Am 22. Mai 2016 begrüßen alle elf Badeorte entlang der 110 Kilometer langen Adriaküste ihre Gäste mit einem großen Frühlingsfest. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Porto Garibaldi bei Comacchio lädt ein zum Tintenfischfest mit leckeren Kostproben. Nach dem Motto “heiß auf Eis” feiert Riccione das Eisfest “Gelatiamo”. Dazu gibt es Eisworkshops von der Eisuniversity der Firma Carpigiani, Eiscocktails und Finger Gelato von berühmten italienischen Experten und am Strand von Rimini erhalten deutsche Gäste einen Tag lang gratis einen Sonnenschirm und zwei Liegestühle.

Sportfans und Kulturinteressierte sind in Cervia an der richtigen Adresse. In dem Badeort können die Urlauber an kostenlosen Touren teilnehmen, die von deutschsprachigen Guides begleitet werden. Bei geführten Kanu- oder Radtouren geht es in die Pinienwälder bis ins Hinterland sowie zu den Salzfeldern. Beim Nordic Walking entlang des Pinienwaldes und am Strand kommt zum Naturerlebnis der Gaumengenuss hinzu mit Aperitif und Verkostung von typischen Produkten der Romagna. Natur und Kultur erleben Radfans bei der Fahrradtour “Cervia Salz, Cervia Meer”. Der Ausflug führt durch den Pinienwald von Milano Marittima und entlang von Flussufern bis zur Basilika SantApollinare (UNESCO Weltkulturerbe) in Classe. “Cervia Salz, Cervia Meer” heißt der Spaziergang, bei dem die wichtigsten Orte des Salzes besucht werden, wie das Musa Salzmuseum und die Häuser der Salzarbeiter. Eine üppige Blütenpracht ist beim Streifzug durch die Gartenstadt Milano Marittima zu bewundern, die um 1912 von Giuseppe Palanti entworfen wurde. Zum Ausklang des Tages wird gegessen und gefeiert, es gibt gegrillten Fisch und Live-Musik am Hafenkanal.

Frischer Fisch aus der Adria gibt es auch beim Meeresfischfest in Comacchio/Porto Garibaldi sowie am Strand von Cattolica. Hier trifft man sich vorher zum Aperitif auf dem Weinfest. Auch beim Bierfest in Misano Adriatico genießen die Gäste regionale Produkte. Höhepunkt für alle Motorradfans ist die Harley Davidson-Parade. Radbegeisterte können in Cesenatico die Hauptorte entlang der Strecke des berühmten Radrennens “Nove Colli” verfolgen. Außerdem steht eine Führung durch die Altstadt, Besichtigungen des Segelbootmuseums und der Stadtmuseen auf dem Programm. Neben kostenlosen Kultur-Führungen erleben die Besucher in Ravenna eine spektakuläre 3D-Show im berühmten Mausoleo di Teodorico (UNESCO Weltkulturerbe). In Bellaria Igea Marina, Gatteo und San Mauro Pascoli vereint das Frühlingsfest Märkte mit typisch romagnolischen Spezialitäten, Musik und alten Traditionen.

Neu: Bequeme Anreise mit der Deutschen Bahn ab 39 Euro
Adria-Urlauber können mit der Deutschen Bahn ab 17. Juni 2016 bequem und stressfrei von München nach Rimini anreisen. Die neue Direktverbindung zum Preis ab 39 Euro steht an den Wochenenden bis 10. September auf dem Fahrplan der Deutschen Bahn. Jeden Freitag und Samstag verkehren die Züge um 9.38 Uhr ab München mit Ankunft in Rimini um 17.29 Uhr. Die Rückfahrt ist am Samstag und Sonntag ab Rimini um 10.35 Uhr, Ankunft in München ist um 18.21 Uhr.

Alle Urlaubsangebote sowie wichtige Informationen zum Sommerurlaub an der Adria sind auf www.familienurlaubromagna.com zu finden.

Das Bildmaterial ist nur im Kontext der Pressemeldung zu verwenden. Bitte beachten Sie das entsprechende Copyright:
Frühlingsfest an der Adria (c) APT Servizi Emilia-Romagna
Hafen Cesenatico (c) APT Servizi Emilia-Romagna

Weitere Informationen:
APT Servizi Emilia-Romagna (Fremdenverkehrsamt)
Piazzale Federico Fellini, 3 I I – 47900 Rimini
www.emiliaromagnaturismo.it
www.facebook.com/TurismoEmiliaRomagna
www.twitter.com/turismoER
www.youtube.com/user/turismoER

Pressekontakt in Deutschland:
w
p Wilde
Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 I D – 80634 München
Sonja Rehbein, Sonja.rehbein@wilde.de,
Tel. +49 89 – 179190 – 20
Sonja von Saalfeld, Sonja.vonsaalfeld@wilde.de,
Tel. +49 89 – 179190 – 84
www.wilde.de

Firmensitz München / HR München B 86820
Geschäftsführende Gesellschafter Yvonne Molek / Thomas C. Wilde

Wenn Sie zukünftig keine weiteren Pressemeldungen zu diesem Thema wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail an info@wilde.de.

Pressekontakt:

APT Servizi Emilia-Romagna (Fremdenverkehrsamt)
Piazzale Federico Fellini, 3 I I – 47900 Rimini
www.emiliaromagnaturismo.it
www.facebook.com/TurismoEmiliaRomagna
www.twitter.com/turismoER
www.youtube.com/user/turismoER

Pressekontakt in Deutschland:
w
p Wilde
Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 I D – 80634 München
Sonja Rehbein, Sonja.rehbein@wilde.de,
Tel. +49 89 – 179190 – 20
Sonja von Saalfeld, Sonja.vonsaalfeld@wilde.de,
Tel. +49 89 – 179190 – 84
www.wilde.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer