Karrierestart nach erster Hürde: Neun Absolventen von ‘Start in den Beruf’ bekommen von Sanofi einen Ausbildungsvertrag

Logo: Sanofi-Aventis
Logo: Sanofi-Aventis

Frankfurt am Main (pressrelations) –

Karrierestart nach erster Hürde: Neun Absolventen von “Start in den Beruf” bekommen von Sanofi einen Ausbildungsvertrag

Neun Jugendliche und junge Erwachsene haben ihre zweite Chance im Programm “Start in den Beruf” genutzt und bekommen nun im Anschluss einen Ausbildungsplatz beim Arzneimittelunternehmen Sanofi. Die jungen Leute waren zu Beginn des Ausbildungsjahres 2015 noch nicht ausbildungsreif und hatten keine Lehrstelle. In dem Förderprogramm meisterten sie seit November eine intensive praktische und theoretische Vorbereitung. Mit Erfolg: Am Montag überreichte Dr. Emmanuel Siregar, Personalgeschäftsführer und Arbeitsdirektor von Sanofi in Deutschland, den drei jungen Frauen und sechs jungen Männern ihre Ausbildungsverträge.

“Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr zum Bildungserfolg von diesmal neun jungen Menschen beitragen können”, sagte Siregar. “Einige junge Menschen gehen mit schlechteren Startchancen ins Leben als die Mehrheit. Umso größer ist meine Anerkennung für die Teilnehmer des Programms, die sich angestrengt und ihren Ausbildungsplatz verdient haben.”

Sechs der Teilnehmer zwischen 16 und 22 Jahren entschieden sich für eine Ausbildung zum Chemikanten, zwei wollen Pharmakant werden und einer Fachlagerist. Die jungen Leute stammen aus Deutschland, der Türkei und Großbritannien. Bevor es im September mit der regulären Ausbildung losgeht, absolvieren sie jetzt Einsätze in den Betrieben, um sich auf den praktischen Einsatz vorzubereiten.

Sanofi engagiert sich seit dem Jahr 2012 bei der Initiative “Start in den Beruf”. Mit dem jetzigen Jahrgang haben nun seit Beginn 38 junge Teilnehmer das Förderprogramm erfolgreich abgeschlossen. Betreut werden die Teilnehmer von Provadis, dem Ausbildungsdienstleiter im Industriepark Höchst, der auch die Kandidaten der anderen hier ansässigen Unternehmen betreut, die sich an dem Programm beteiligen. Insgesamt sind 17 Teilnehmer bei diesem Turnus dabei.

Über das Programm “Start in den Beruf”
“Start in den Beruf” ist ein von der IG BCE und vom Bundesarbeitsgeberverband Chemie (BAVC) gefördertes Programm. Es soll noch nicht ausbildungsreifen Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Höchstalter 25 Jahre) den Einstieg ins Berufsleben ebnen. Seit 2012 starten jeweils zehn Teilnehmer im November dieses Programm bei Sanofi in Frankfurt-Höchst. Sie lernen die Ausbildungsberufe Chemikant, Pharmakant, Industriemechaniker, Elektroniker und Fachlagerist kennen. Nach einem einmonatigen Betriebseinsatz entscheiden sie sich je nach Fähigkeiten und Interessen für einen dieser Berufe. Die eigentliche fachliche Vorbereitung findet in der zweiten Phase des Programms statt, die jeweils im April beginnt. Im Juli endet diese Phase schließlich mit einem weiteren Berufseinsatz. Wer das Programm erfolgreich absolviert, dem garantiert Sanofi einen Ausbildungsvertrag zu Beginn des regulären Lehrjahres im September.

Über die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe, eines weltweit führenden Gesundheitsunternehmens, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Merial. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

Kontakt:

Unternehmenskommunikation
Alexandra Czarnecki
Tel.: + (49) 69 305 – 26873
presse@sanofi.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer