Räumung des Flüchtlingscamps in Idomeni: Schutz der Kinder muss oberste Priorität haben!

Logo: Save the Children
Logo: Save the Children

Berlin (pressrelations) –

Räumung des Flüchtlingscamps in Idomeni: Schutz der Kinder muss oberste Priorität haben!

Save the Children fordert die griechische Regierung auf, bei der Räumung des Flüchtlingscamps in Idomeni friedlich vorzugehen und besonders Kinder während der Evakuierung zu schützen. In den letzten vier Monaten hielten sich zwischen 9000 und 14000 Flüchtlinge und Migranten im Camp auf – etwa 40% von ihnen sind Kinder.

“Die Verantwortlichen der Räumung müssen im besten Interesse der Familien und Kinder handeln – was einfacher gesagt als getan ist, wenn so viele Menschen gleichzeitig an einen anderen Ort gebracht werden”, sagt Amy Frost, Save the Children Teamleiterin für die Flüchtlingskrise in Griechenland. “Viele der Kinder, besonders die allein reisenden, haben schon genug Traumatisches erlebt, entweder in ihrer Heimat, während der Flucht oder hier, wo sie seit Wochen in einem Camp feststecken. Die Räumung muss vor allen Dingen im Sinne der Kinder umsichtig gehandhabt werden, damit die Mädchen und Jungen nicht noch weiter traumatisiert werden. Kinderschutz muss oberste Priorität haben”, so Frost.

Die Kinderrechtsorganisation ist besorgt über fehlende Versorgungsleistungen, besonders für allein reisende Kinder, denn auch in den neuen, offiziellen Camps sind die Bedingungen kritisch: Es gibt nur wenige Toiletten- und Waschräume, geschweige denn Schutz- und Spielräume für Kinder und Jugendliche oder Unterkünfte für allein reisende Kinder.

Hintergrundinformation:

•Save the Children hat Mutter-Kind-Bereiche eingerichtet und verteilt Lebensmittel und Kindersachen.
•Gemeinsam mit Arsis hat Save the Children einen Schutz- und Spielraum aufgebaut, in dem Kinder, besonders die allein reisenden, spielen können und professionell betreut werden.

Für Interviews mit Save the Children-Mitarbeitern in Idomeni, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle.

Über Save the Children
Save the Children ist als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in mehr als 120 Ländern tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie Überleben und Gesundheit – auch in Katastrophensituationen. Save the Children setzt sich ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Pressekontakt:

Save the Children Deutschland e.V.
Pressestelle – Anna Blässer
Tel.: +49 (30) 27 59 59 79 – 490
Mail: presse@savethechildren.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer