EnWave mit erstem Quartalsgewinn und den Finanzergebnissen für das 2. Quartal des Fiskaljahres 2016

Logo: EnWave Corporation
Logo: EnWave Corporation

(pressrelations) –

EnWave mit erstem Quartalsgewinn und den Finanzergebnissen für das 2. Quartal des Fiskaljahres 2016

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (EnWave, oder das “Unternehmen” – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=295748 ) berichtete heute die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse des Unternehmens für das 2. Quartal per Ende 31. März 2016. Das Unternehmen berichtete konsolidierte Einnahmen 4.586.000 $ und einen konsolidierten Nettogewinn aus fortlaufendem Betrieb von 95.000 $ für das 2. Quartal.

Der Nettogewinn dieses Quartals war der Erste in der Unternehmensgeschichte Der deutliche Umsatzanstieg kam durch das fortgesetzte Wachstum und dem beschleunigten Verkauf von Moon Cheese durch EnWaves Tochterunternehmen NutraDried LLP und durch das kontinuierliche Verkaufswachstum der lizenzabgabenpflichtigen Radiant Energy Vacuum (REV) Maschinen.

EnWave erzielte auch einen positiven Cashflow aus den Betriebsaktivitäten für die sechs Monate per Ende 31. März 2016 vor Änderungen des nicht Finanzmittel wirksamen Arbeitskapitals von 874.000 $.

Bedeutende zusätzlich erreichte Ziele des zweiten Quartals waren:

1) Kaufauftrag für eine 100kW REV Maschine von Gay Lea Foods Co-operative;

2) Abschluss eines Abgaben enthaltenden Kommerziellen Lizenzabkommens mit Ereli Agrosan und Erhalt eines Kaufauftrages für REV Maschinen;

3) Erreichen bedeutender Meilensteine bei Design und Bau von REV Maschinen für zwei pharmazeutische Partner;

4) Abschluss eines Technologiebewertungsabkommens mit Lizensierungsoption mit dem Australischen Großmolkereiunternehmen.

EnWaves Radiant Energy Vacuum (REV) Technologie ist sehr gut positioniert, um sich einen großen Marktanteil sowohl im Nahrungsmittel- und Pharmaziesektor. Der Mehrwert durch den Einsatz der REV Technologie als Alternative zu konventionellen Optionen hat sich in etlichen Märkten weltweit bewährt und bewiesen. EnWave geht vom weiteren kommerziellen Erfolg und Wachstum der weltweiten Anwendung REV Technologie aus.

EnWaves Jahres- und konsolidierte Zwischenfinanzergebnisse sowie die MD
As finden Sie auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Unternehmenswebseite www.enwave.net/financials.

Über EnWave
EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen, das kommerzielle Anwendungen für seine gesetzlich geschützte Radiant Energy Vacuum (REV) -Trocknungstechnologie entwickelt. Ziel von EnWave ist die Vergabe gebührenpflichtiger kommerzieller Lizenzen an führende Nahrungsmittel-und Pharmazieunternehmen für den Einsatz seiner revolutionären Technologie.

Bis dato hat sich das Unternehmen 16 gebührenpflichtige Lizenzen gesichert und damit Zugang zu acht unterschiedlichen Marktsektoren für die Vermarktung über andere Unternehmen erhalten. Zusätzlich zu diesen Lizenzabkommen hat EnWave eine Limited Liability Partnership (Kommanditgesellschaft), NutraDried LLP, zur Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Käsesnackprodukten in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese gegründet.

EnWave führt REV als neuen Standard zur Trocknung von Nahrungsmitteln und Biomaterialen ein. Diese Methode ist schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave betreibt derzeit drei kommerzielle REV-Plattformen:

1. nutraREV (Lebensmittelindustrieanwendungen): wird in der Nahrungsmittelindustrie für die schnelle und kostengünstige Trocknung von Früchten, Gemüse, Kräutern, Milchprodukten, Fleisch und Meeresfrüchten unter größtmöglicher Bewahrung von Nährstoffgehalt, Geschmack, Textur und Farbe eingesetzt im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden

2. quantaREV (Lebensmittelindustrieanwendungen): angelegt für großvolumige Trocknung bei gleichzeitig tiefen Temperaturen von Feststoffen, Flüssigkeiten, Granulaten oder verkapselten Produkten.

3. powderREV (pharmazeutische Anwendungen): ausgelegt für sehr schnelle, durchgehende mit tiefem Energieverbrauch Alternative der Gefriertrocknung für großvolumige Trocknungseinheiten von Temperatur empfindlichen Biomaterialien (Bakterien, Enzyme, Probiotische Materialien, Lebensmittelkulturen etc.).

Zusätzlich entwickelt EnWave momentan zwei neue kommerzielle REV Plattformen:

1. freezeREV (pharmazeutische Anwendungen): eine multi-Phiolen Prototyptechnologie die als beschleunigter Gefriertrockner arbeiten soll für die Produktion Raumtemperatur stabiler Biopharmazeutika und Reagenzien.

Mehr Informationen über EnWave finden Sie unter: www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President, CEO
Director

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John Budreski
Executive Chairman
EnWave Corporation:
Tel: +1 (416) 930-0914
E-Mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton
Senior Vice President
Corporate Affairs
Tel: +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Jeremy Hellman, Senior Associate
The Equity Group
+1 (212) 836-9626
E-mail: jhellman@equityny.com

EnWave Corporation
Suite 425 – 744 West Hastings St.,
Vancouver, B.C., CANADA V6C 1A5
Tel (778) 378 9616
TSX Venture Exchange trading symbol: ENW
www.enwave.net

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Unternehmensführung basieren. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Prognosen bzgl. der Zukunft betreffen, einschließlich Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Ansprüche Dritter, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Alle Bezugnahmen zu Marktinformationen von Dritten in dieser Pressemitteilung haben keinen Anspruch auf Richtigkeit, da das Unternehmen keinen Primärresearch durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Es gilt ausschließlich die Englische Originalmeldung! Keine Gewähr für Übersetzung oder Haftung.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer