Vom manuellen bis zum automatisierten Abkanten – Schröder Group auf der MACH-TOOL 2016 in Posen

Segmentabkantbank ASK 3 (Bildquelle: Schröder Group)
Segmentabkantbank ASK 3 (Bildquelle: Schröder Group)

Wessobrunn-Forst (pressrelations) –

Vom manuellen bis zum automatisierten Abkanten – Schröder Group auf der MACH-TOOL 2016 in Posen

Die Schröder Group ist durch ihren polnischen Partner Chmielinski Maszyny aus Walbrzych auf der Messe MACH-TOOL vertreten. Vom 7. bis zum 10. Juni 2016 werden am Stand 73 in Halle 5 der Messe Posen Dünnblechschwenkbiegemaschinen gezeigt, die ein großes Spektrum von Anwendungen in Handwerk und Industrie abdecken: eine manuelle Segmenthandabkantbank, eine motorische Schwenkbiegemaschine für Handwerksbetriebe und eine Lösung, die für eine flexible, industrielle Serienfertigung optimiert ist.

Highlight am MACH-TOOL Messestand ist die PowerBend Professional. Diese Lösung kantet bis zu 3 mm starkes Stahlblech auf 3200 mm Länge ab und ist durch ihre Ausstattung ein Musterbeispiel für Maschinen, die gleichermaßen für die Serien- und die Kleinlosfertigung geeignet sind. Die drehbare Oberwange mit hydraulischer Werkzeugklemmung erleichtert einen raschen Werkzeugwechsel und bietet die Möglichkeit, schnell zwischen zwei kompletten Werkzeugstationen zu wechseln. Der Saugplattenanschlag fixiert das Blech und mit der Up-and-Down-Biegewange können daraufhin alle Büge einer Seite ohne weiteren Bedienereingriff automatisch durchgeführt werden. Diese innovative Anschlagoption erlaubt im Zusammenspiel mit der Steuerung POS 3000 eine teilautomatische Fertigung. Eine weitere interessante Option ist die Einrichtung für eine Bedienung von vorne. Gerade bei kurzen Blechen bevorzugen es viele Bediener, von vorne an die Maschine zu treten – wie bei einer klassischen Abkantbank.

Klempnerbedarf vom Feinsten

Die Abkantbank ASK 3 ist besonders beliebt bei Handwerken, die komplexe Werkstücke aus Blech biegen – segmentierte Werkzeuge an allen drei Wangen sorgen für maximale Freiheit. Die besonderen Merkmale der in Posen präsentierten Maschine: patentierte Exzenter-Schnellklemmung für den Werkzeugwechsel bei Ober- und Biegewange mit nur einem Handgriff, mehrstufiger Oberwangenantrieb für vier verschiedene Werkzeughöhen, zwei variable auf einer Führungsschiene verschiebbare Auflagekonsolen mit zwei Kippanschlägen und Maßstab.

Ein perfekter Einstieg in das motorische Schwenkbiegen stellt die MAK V 2000 x 2,0 dar, das dritte Ausstellungsstück am Stand des Schröder-Partners. Mit der nano Touch-Steuerung der MAK V ist die Bedienung sehr schnell und intuitiv erlernbar. Eine Exzenter-Schnellklemmung erleichtert den Werkzeugwechsel.

Über Schröder Group
Die Schröder Group besteht aus der Hans Schröder Maschinenbau GmbH mit Sitz in Wessobrunn-Forst und der SCHRÖDER-FASTI Technologie GmbH mit Sitz in Wermelskirchen. 1949 gegründet, vereinigt die Hans Schröder Maschinenbau GmbH Tradition und Moderne im Maschinenbau: Als qualitäts- und kundenorientiertes Familienunternehmen erfolgreich geführt, hat sich Hans Schröder Maschinenbau auf die Entwicklung moderner Maschinenkonzepte für das Biegen und Schneiden von Blechen spezialisiert. Durch die 2006 erfolgte Integration der Fasti-Werke und mit weltweiter Präsenz ist die Schröder Group heute einer der führenden Anbieter für Maschinen zum Schwenkbiegen, Schneiden, Sicken, Bördeln und Rundbiegen von Blechen aller Art. Die Vielfalt der Präzisionsmaschinen reicht von bewährten Lösungen für das Handwerk bis hin zu innovativen Hochleistungsmaschinen für die automatische industrielle Fertigung. Insgesamt beschäftigt die Schröder Group heute mehr als 240 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schroedergroup.eu.

Schröder Group
Schröder Maschinenbau GmbH
Janina Biró
Feuchten 2
82405 Wessobrunn-Forst
Deutschland

T: +49 8809 9220-68

E-Mail: jj@schroedergroup.eu
Website: www.schroedergroup.eu

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer