TriMetals Mining Inc. gibt Genehmigung der Grabungspläne bei den Erzgangzielen Thor im Projekt Gold Springs durch das BLM bekannt

(pressrelations) –

TriMetals Mining Inc. gibt Genehmigung der Grabungspläne bei den Erzgangzielen Thor im Projekt Gold Springs durch das BLM bekannt

British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI und TMI.B, US OTCQX: TMIAF und TMIBF), (das Unternehmen) berichtete vor kurzem (1. März und 3. Mai 2016) über das Potenzial für hochgradige Goldmineralisierung in Zusammenhang mit dem Gebiet rund um die historische Mine Thor in der Nähe des patentierten Claims Talisman. TMI hat nun die Genehmigung für das Explorationsprogramm in diesem Gebiet erhalten und rechnet damit, die Grabungen in den nächsten zwei Wochen aufnehmen zu können. Die Gräben sollen die Erzgangsysteme im Gebiet Thor freilegen; diese enthalten, wie zuvor berichtet, durch Proben bestätigte Goldkonzentrationen von mehreren Gramm. Oberflächen- und Bohrproben aus den Erzgangsystemen Thor, Dee, Brown und Lower erzielten Gehalte von bis zu 23,35 g/t Au und 252,9 g/t Ag; zahlreiche Proben lagen im Bereich von +3,0 g/t Au (siehe Pressemeldungen vom 1. März 2016 und 3. Mai 2016). Diese Grabungen werden TMI zu einem besseren Verständnis dieser Systeme verhelfen und möglicherweise weitere Erzgänge in Gebieten mit postmineralischer Deckschicht offenbaren.

CEO Ralph Fitch sagte: Wir sehen dem Start des Programms bei Thor mit Begeisterung entgegen. Die Grabungen sollten schnelle Fortschritte machen und die Ergebnisse sollten innerhalb weniger Wochen nach Abschluss vorliegen. Diese Ergebnisse werden für die Planung zukünftiger Bohrungen eingesetzt werden, um letztendlich eine hochgradige Ressource abgrenzen zu können, die, wie in der PEA beschrieben, für das Projekt als Startergrube dienen könnte. Wir freuen uns zudem über dieses Programm, da höhere Gehalte im ersten Betriebsjahr erhebliche positive Auswirkungen auf die in der PEA belegte, bereits solide Wirtschaftlichkeit haben sollten.

In seinem anhaltenden Bestreben, das Zielgebiet Thor zu untersuchen und ein Bohrprogramm zu planen, hat TMI dem Bureau of Land Management (BLM) in dessen Niederlassung in Caliente (Nevada) Pläne zur Durchführung von Grabungen im Gebiet Thor vorgelegt. Im Rahmen des genehmigten Plan of Operations (siehe Pressemeldung vom 3. April 2014) hat TMI nun die notwendige Genehmigung zur Durchführung dieser Grabungen erhalten. Vor Beginn der Bohrungen muss das Gebiet auf Brutvögel untersucht werden; dies sollte lediglich ein paar Tage in Anspruch nehmen und, sofern keine Brutvögel lokalisiert werden, können die Grabungen unmittelbar im Anschluss aufgenommen werden. Das erforderliche Equipment soll innerhalb der nächsten zwei Wochen vor Ort eintreffen.

Neben dem Grabungsprogramm bei Thor besteht auch die Möglichkeit, 11 andere hochgradige Erzgangziele auf ähnliche Weise zu erkunden. Das nächste Explorationsziel ist voraussichtlich der Standort der historischen Mine Iris und Umgebung. Iris befindet sich rund 1.000 Meter östlich der Ressource Grey Eagle in Nevada. Weitere Informationen zu diesem Zielgebiet werden mit den Fortschritten des Explorationsprogramms in zukünftigen Pressemeldungen bereitgestellt werden.

Über TriMetals Mining Inc.

TriMetals Mining Inc. ist ein wachstumsorientiertes Mineralexplorationsunternehmen, das durch die Exploration und Erschließung des Projekts Gold Springs in den bergbaufreundlichen US-Bundesstaaten Nevada und Utah mit seinen oberflächennahen Gold- und Silbervorkommen Werte generiert.

Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden die Erfolge des Teams bei der Entdeckung und Erschließung großer Projekte, die fundierten Betriebs- und Verfahrenskenntnisse sowie der Fokus auf Beziehungsarbeit mit den Gemeinden und nachhaltiger Erschließung vereint. Das Management verfügt über umfangreiche Erfahrungen im internationalen Explorations- und Bergbausektor.

Die Stammaktien und Klasse-B-Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel TMI bzw. TMI.B sowie im OTCQX-Markt der USA unter dem Kürzel TMIAF bzw. TMIBF gehandelt. Weitere Informationen zu TriMetals Mining Inc. erhalten Sie unter www.trimetalsmining.com und auf SEDAR unter www.sedar.com.

Qualifizierter Sachverständiger

Der qualifizierte Sachverständige für das Konzessionsgebiet Gold Springs ist Randall Moore, Executive Vice President of Exploration – North America von TriMetals Mining Inc. Er hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

Qualitätssicherung und -kontrolle

Für jede entnommene Probe werden rund 1,5 Kilogramm Material an das Labor geschickt. Das Labor gibt Doppelproben, Duplikate der Trüben sowie Standard- und Leerproben in den Probensatz. Die Ergebnisse dieser Check-Proben werden vor Freigabe der Daten überprüft. Alle Splitterprobenanalysen werden ebenfalls auf ihren geologischen Kontext geprüft und mit den Feldbeobachtungen verglichen.

Analyseverfahren

Die Analysen wurden von Inspectorate America Corporations, einem gemäß ISO 9001:2000 zertifizierten Labor, in Reno (Nevada) durchgeführt. Der Goldgehalt wurde mittels Brandprobe mit AAS-Abschluss (FA430) an einer 30-Gramm-Probe ermittelt. Die Proben wurden im 30-Elemente-ICP-Verfahren mit Vier-Säuren-Aufschluss auf alle anderen Elemente analysiert. Proben mit Gold- und Silbergehalten, die über den Grenzwerten lagen, wurden mittels Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (FA530-Au/Ag) an einer 30-Gramm-Probe erneut analysiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen blicken in die Zukunft und bringen eine Meinung im Hinblick auf die Auswirkung bestimmter Ereignisse und Trends auf die Geschäftstätigkeit zum Ausdruck. Zukunftsgerichtete Aussagen können Ausdrücke wie fortsetzen, rechnen mit, werden, können, sollten, könnten, gezielt, Zukunft, Potenzial, erwarten, Möglichkeit und ähnliche Ausdrücke enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und bergen verschiedene Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Erwartungen unterscheiden, wenn bekannte und unbekannte Risiken oder Unsicherheiten unsere Geschäftstätigkeit beeinflussen oder sich unsere Schätzungen und Annahmen als unrichtig erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, zählen unter anderem: die Möglichkeit, dass das Labor länger als erwartet braucht, um die Grabungsergebnisse zu analysiere, die Möglichkeit, dass bei Untersuchung des Gebiets Brutvögel lokalisiert werden, was bedeuten könnte, dass bis August 2016 in bestimmten Gebieten keine Oberflächenstörungen stattfinden dürfen, Risiken der Mineralexplorationsindustrie, welche den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs beeinflussen könnten, u.a. mögliche Abweichungen bei den Mineralressourcen oder Erzgehalten, Gewinnungsraten und Metallpreisen, Investitions- und Betriebskosten, Besteuerung, die Verfügbarkeit ausreichender Finanzmittel zur Finanzierung geplanter oder weiterer erforderlicher Arbeiten im vorgesehenen Zeitrahmen und zu angemessenen Bedingungen, die Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften, unerwartet auftretende maschinelle oder verfahrenstechnische Mängel, Änderungen bei den Projektparametern, einschließlich des Wasserbedarfs für den Betrieb, im Zuge der Detailplanung sowie behördliche, ökologische oder sonstige Risiken des Bergbausektors, die umfassend im Jahresbericht und anderen öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens (auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich) beschrieben sind. Die Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen getroffen wurden, basieren auf: der Genauigkeit der aktuellen Ressourcenschätzungen und der Auswertung der Bohrergebnisse, der Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen und anderer Explorationsergebnisse einschließlich der Zuverlässigkeit der Explorationsergebnisse vorheriger Kampagnen; der laufenden Unterstützung der Bergbauaktivitäten durch die Regierungen in Nevada und Utah; der Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften für den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs; dem Umstand, dass im Rahmen der Gebietsuntersuchung keine Brutvögel identifiziert werden; dem Vermögen des Labors, die Ergebnisse der Grabungen innerhalb des üblichen Zeitrahmens zu ermitteln; und der Umsetzung der bestehenden Pläne und weiteren Explorations- und Erschließungsprogramme des Unternehmens für das Projekt Gold Springs, welche sich aufgrund von Meinungsänderungen des Unternehmens oder infolge neuer Informationen, die eine Plan- oder Programmänderung nahelegen, ändern könnten.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zu verlassen. TMI ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu erneuern oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert. Wenn nicht anders angegeben, beschreiben die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung die Erwartungen des Unternehmens per 3. Mai 2016.

TriMetals Mining Inc. – Ansprechpartner:

Ralph Fitch
President
CEO
303.584.0606
ralphfitch@trimetalsmining.com

Matias Herrero
Chief Financial Officer
303.584.0606
mherrero@trimetalsmining.com

TSX-Symbole: TMI und TMI.B
OTCQX-Symbole (USA): TMIAF und TMIBF

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer