Altona Mining: TURKEY CREEK – Erste Vorratsschätzung

Logo: Altona Mining Ltd.
Logo: Altona Mining Ltd.

West Perth WA 6005 (pressrelations) –

Altona Mining: TURKEY CREEK – Erste Vorratsschätzung

TURKEY CREEK – ERSTE VORRATSSCHÄTZUNG

– Erzvorrat Turkey Creek von 11,3 Mio. Tonnen mit 0,46 % Kupfer für 52.100 Tonnen enthaltenes Kupfer.

– Die Lagerstätte Turkey Creek liegt unmittelbar neben der geplanten Aufbereitungsanlage.

– Erzvorrat des Kupferprojekts Cloncurry liegt bei 86 Mio. Tonnen mit 0,50 % Kupfer und 0,07 g/t Gold für 427.000 Tonnen enthaltenes Kupfer und 205.000 Unzen enthaltenes Gold.

– Vorratszunahme verlängert die Lebensdauer der Mine auf 13 Jahre.

– Vorratszunahme wird Projektrenditen verbessern.

– Turkey Creek wird bei Beginn des SRIG-Joint-Venture in die Projektoptimierung eingeschlossen.

– Investitions- und Betriebskosten haben sich erwartungsgemäß seit 2012 DFS und 2014-Update verbessert.

Altona Mining Limited (Altona oder das Unternehmen – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=286622) gibt die erste Erzvorratsschätzung für die Lagerstätte Turkey Creek bekannt. Diese Lagerstätte liegt auf dem sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindlichen Kupferprojekts Cloncurry in der Nähe von Mt Isa, Queensland.

Das Kupferprojekt Cloncurry ist Gegenstand eines geplanten 330-Mio.-AUD-Joint-Venture (JV) mit Sichuan Railway Investment Group (SRIG) (siehe Pressemitteilung vom 2. Juni 2016 für weitere Informationen über das SRIG-JV).

Das geplante Bergbauprojekt Little Eva liegt innerhalb des Projekts Cloncurry. Turkey Creek liegt 1,5 km östlich der geplanten Tagebaumine Little Eva und innerhalb von 650 m einer geplanten Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 7 Mio. Tonnen pro Jahr, die auf den gewährten Abbaukonzessionen liegt (Abbildungen 1 und 3).

Folgend die Vorratsschätzung:

11,3 Mio. Tonnen mit 0,46 % Kupfer Kupfer für 52.100 Tonnen enthaltenes Kupfer.

Diese Erzvorratsschätzung wurde basierend auf der Integration in den Minenplan der Mine Little Eva durchgeführt. Der Minenplan für die Entwicklung der Mine Little Eva wurde in dem der ASX am 13. März 2014 vorgelegten Update der endgültigen Machbarkeitsstudie dargestellt. Die Tagebaugrube Turkey Creek wird 1,15 km lang und 175 m tief sein (Abbildung 2) und Sulfiderz an die geplante nahe gelegene Aufbereitungsanlage Little Eva liefern. Zurzeit sieht der Minenzeitplan den Abbau von Turkey Creek gegen Ende der Projektlaufzeit vor.

Der Vorrat basiert auf Ressourcen, die mit einem unteren Cut-Off-Gehalt von 0,3 % ausgewiesen wurden und als vermutliche Ressource klassifiziert ist (siehe Pressemitteilung vom 18. März 2015). Eine detaillierte Zusammenfassung der dahinterstehenden Daten und der Methodik finden Sie in Tabelle 3 (Tabelle 1 des JORC Code 2012).

Der Vorrat besteht vollständig aus Sulfiderz, das zwischen 25 m und 160 m unter der Oberfläche lagert. Eine Oxidationszone, die sich von der Oberfläche bis in Tiefen von 25 m bis 45 m erstreckt, wurde in die Schätzung nicht eingeschlossen, da im Rahmen der Flotationstestarbeiten (Sulfidierung) keine akzeptablen Ausbringungsraten erzielt wurden.

Folgend der gesamte Erzvorrat des Projekts Cloncurry:

86 Mio. Tonnen mit 0,50 % Kupfer, 0,07 g/t Gold für 427.000 Tonnen enthaltenes Kupfer und 205.000 Unzen enthaltenes Gold.

Eine vollständige Aufschlüsselung der Vorratsschätzung finden Sie in Tabelle 1. Die Erzvorratsschätzung ist in der Ressourcenschätzung Turkey Creek eingeschlossen (Tabellen 2 und 3).

Ein Neuentwurf der Infrastrukturanordnung für das Projekt wurde angefertigt, um eine Tagebaumine auf Turkey Creek (Abbildung 3) unterzubringen. Eine Nachbesserung für die Umweltbehörde wurde ebenfalls angefertigt, um die Änderungen im Betriebsplan zu berücksichtigen.

Die aktuelle Lebensdauer der Mine beträgt 11 Jahre und in Anbetracht der Bemessungskapazität der Aufbereitungsanlage von 7 Mio. Tonnen pro Jahr wird Turkey Creek die Lebensdauer der Mine um ungefähr zwei Jahre verlängern. Die zusätzlichen Jahre und der Aufschub der Aufbereitung von niedrig-haltigem Haldenmaterial werden die Projektrenditen gegen über jenen im Update der endgültigen Machbarkeitsstudie angegebenen verbessern.

Der Finanzabschluss der geplanten Joint-Venture-Transaktion mit SRIG wird für den 31. Oktober 2016 anvisiert. Eine Optimierung des Projekts ist nach Beginn des JV beabsichtigt, um Turkey Creek in den Minenplan aufzunehmen und die Kosten und andere Eingangsgrößen im 2012-DFS und seinem 2014-Update zu überarbeiten. Man erwartet eine wesentliche Verbesserung der Investitions- und Betriebskosten.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Alistair Cowden
Managing Director
Altona Mining Limited
Tel: +61 8 9485 2929
altona@altonamining.com

David Tasker
Professional Public Relations
Perth
Tel: +61 8 9388 0944
David.Tasker@ppr.com.au

Jochen Staiger
Swiss Resource Capital AG
Tel: +41 71 354 8501
js@resource-capital.ch

Über Altona

Altona Mining Limited ist ein an der ASX notiertes Unternehmen, das sich auf das Projekt Cloncurry in Queensland, Australien, konzentriert. Das Projekt beherbergt Mineralressourcen, die ungefähr 1,65 Mio. Tonnen Kupfer und 0,41 Mio. Unzen Gold enthalten. Die erste vorgesehene Entwicklung ist die Kupfer-Gold-Tagebaumine Little Eva und Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 7 Mio. Tonnen pro Jahr. Altona hat eine Rahmenvereinbarung mit Sichuan Railway Investment Group zur vollständigen Finanzierung und Entwicklung von Little Eva geschlossen. Little Eva ist genehmigt mit einer geplanten Jahresproduktion1 von 38.800 t Kupfer und 17.200 Unzen Gold über mindestens 11 Jahre. Eine endgültige Machbarkeitsstudie wurde im März 2014 veröffentlicht.

1Bitte beziehen Sie sich auf die ASX-Pressemitteilung Cost Review Delivers Major Upgrade to Little Eva vom 13. März 2014, die die Information bezüglich dieses Produktionsziels und die prognostizierte Finanzinformation, die auf diesem Produktionsziel basiert, zusammenfasst. Das Unternehmen bestätigt, dass alle wesentlichen Annahmen, die das Produktionsziel unterstützen und die auf diesem Produktionsziel basierenden Finanzprognosen, die in der oben genannten Pressemitteilung erwähnt werden, weiterhin gültig sind und sich nicht wesentlich geändert haben.

Aussage der kompetenten Person

Die Informationen in dieser ASX-Pressemitteilung, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzvorräte beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Roland Bartsch, B Sc (Hons) MAusIMM, MAIG und Dr. Alistair Cowden BSc (Hons), PhD, MAusIMM, MAIG zusammengestellt wurden. Herr Bartsch und Dr. Cowden sind Vollzeit-Mitarbeiter des Unternehmens und verfügen über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Ihre Tätigkeiten qualifizieren sie als kompetente Personen gemäß den Regeln des 2012 Edition of the Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves. Herr Bartsch und Dr. Cowden stimmen den hier eingefügten Informationen, die auf ihren Informationen basieren, in Form und Kontext je nach Erscheinen zu.

Kupfer-Äquivalent

Bei Anwendung bezieht sich der Kupfer-Äquivalent auf Kupfer im produzierten Konzentrat oder im Konzentrat einer geplanten Produktion. Es bezieht sich nicht auf den Metallgehalt der Insitu Ressourcen, Vorräte oder Bohrergebnisse. Der Kupfer-Äquivalentgehalt wird für den entsprechenden Vorrat unter Berücksichtigung des Kupfergehalts aus allen Metallen (NSR) d. h. Kupfer, Zink, Gold und Silber berechnet.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Notes accompanying the Ore Reserve Statement:

1. Reserves are based upon a Long Term Copper Price of US$3.00 per pound and AUD:USD of 0.80.
2. The cut-off grade is 0.16% copper.
3. Resources have been reported as Inclusive of Reserves.
4. All data has been rounded to two significant figures. Discrepancies in summations may occur due to rounding.
5. The Turkey Creek Mineral Resources are classified as Indicated and Inferred. Pit designs and pit optimisations are based on both Indicated and Inferred Mineral Resource classes.
6. The overall pit comprises 3 stages of mining. Stage 1 and 2 pits are based on a pit shell optimised on Indicated Mineral Resources only. Indicated Mineral Resources within the first two stages have all been converted to Probable Ore Reserves. All Inferred Mineral Resources and Indicated Mineral Resources within third stage are reported as Mining Inventory.

For initial disclosure of Ore Reserves other than Turkey Creek please see Altona ASX release dated 14 May 2012, subsequently updated on 13 March 2014.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36180/21062016_DE_AOH0766_First Reserve Estimate for Turkey Creek.001.jpeg

Figure 1: Project layout with new infrastructure
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36180/21062016_DE_AOH0766_First Reserve Estimate for Turkey Creek.002.png

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36180/21062016_DE_AOH0766_First Reserve Estimate for Turkey Creek.003.png

Figure 2: Turkey Creek open pit (brown) and resource outlines by JORC class and mineralisation type
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36180/21062016_DE_AOH0766_First Reserve Estimate for Turkey Creek.004.jpeg

Figure 3: Little Eva and Turkey Creek open pit mine and infrastructure layout

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer