SimpliVity OmniCube ist Star der HBO-Serie Silicon Valley

Westborough (pressrelations) –

SimpliVity OmniCube ist Star der HBO-Serie Silicon Valley

Führender Hyperkonvergenz-Anbieter bietet technische Beratung und Produktmaterial für erfolgreiche HBO-Serie mit authentischer Darstellung der IT-Infrastruktur

SimpliVity, führender Anbieter von hyperkonvergenter Infrastruktur zur Optimierung der Enterprise-IT, ist mit seinem Hauptprodukt OmniCube jetzt auch im Fernsehen ein Star: In der HBO-Comedy-Serie Valley spielt die Technologie als “Pied Piper Box” in der ab dem 8. Mai in USA ausgestrahlten dritten Episode der dritten Staffel “Meinertzhagen’s Haversack” eine zentrale Rolle. In Deutschland wird die dritte Staffel ab dem 29. Juni immer mittwochs um 21:30 Uhr auf Sky Atlantic zu sehen sein.

Schauplatz der unter Mitwirkung des Drehbuchautors, Regisseurs und Schauspielers Mike Judge produzierten HBO-Comedy-Serie Silicon Valley ist die High-Tech-Industrie in der Bay Area rund um San Francisco. Die TV-Serie behandelt die Probleme und Erfolge einer kleinen Gruppe junger Ingenieure, die ein Startup im Silicon Valley gründen. In der HBO-Comedy-Serie entwickelt Richard Hendricks als fiktiver Gründer das Startups Pied Piper einen revolutionären Datenkompressionsalgorithmus, der wegen seiner viel versprechenden Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Business-to-Business-IT das Interesse von Risikokapitalgebern und Technologie-Giganten erregt.

“Die hyperkonvergente Infrastruktur von SimpliVity kann nicht nur den IT-Infrastruktur-Stack konsolidieren, sondern bietet auch Dateneffizienz”, sagte Marianne Budnik, Chief Marketing Officer von SimpliVity. “SimpliVity beseitigt unnötige E/A-Operationen durch Datendeduplizierung, Komprimierung und Optimierung. Dies ermöglicht die Datenkapazität auf durchschnittlich Faktor 40:1 zu reduzieren und resultiert in einer verbesserten Performance der Softwareanwendungen.”

SimpliVity übernahm die technische Beratung mit den Produzenten, den Drehbuchautoren und der künstlerischen Gestaltung der TV-Serie. Das Kreativteam besuchte die Zentrale von SimpliVity in Westborough (Massachusetts, USA), um sich ein Bild von einem Rechenzentrum sowie von der Produktentwicklung zu machen. Ziel war es, diese Umgebungen für die Filmproduktion möglichst authentisch umzusetzen. Als Experte und Marktführer im Bereich IT-Infrastruktur half SimpliVity dem Kreativteam der TV-Show auch dabei, die Phasen von Produktentwicklung und -test für die Darstellung dieser bei der “Pied Piper Box” in Silicon Valley exakt wiederzugeben.

Die hyperkonvergente Lösung von SimpliVity auf der Basis der Datenvirtualisierungsplattform OmniStack wird als SimpliVity OmniCube Appliance oder in Verbindung mit Cisco UCS und Lenovo System x Servern angeboten. Diese hyperkonvergente Infrastruktur kombiniert alle IT-Infrastruktur- und Datendienste unterhalb des Hypervisors, einschließlich Rechenfunktionen, Speicher, Datensicherung, Replikation und mehr. Dies reduziert die IT-Kosten, optimiert die Abläufe, verbessert die Flexibilität und verringert die Risiken für die Anwender.

Weitere Informationen
•Lesen Sie den Blog von Marianne Budnik zu Season 3, Episode 3: Meinertzhagen’s Haversack
•Folgen Sie SimpliVity auf Twitter, LinkedIn, Facebook, YouTube, Google+
Xing

Über SimpliVity
Gegründet mit der Mission IT zu vereinfachen, ist SimpliVity ein Pionier auf dem Markt für hyperkonvergente Infrastruktur und durchbricht den Status Quo komplexer, schwerfälliger alter IT Systeme. SimpliVitys hyperkonvergente IT-Plattform liefert Enterprise-Class-Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit, die heutige IT-Führungskräfte erwarten, mit dem Anspruch auf Cloudwirtschaftlichkeit, die ihre Unternehmen fordern. Kein anderes Unternehmen hat sich der Aufgaben angenommen, alle IT-Elemente unterhalb des Hypervisors anzupassen, was 8-12 unterschiedliche Funktionen sind. SimpliVity fasst die gesamten Funktionalitäten in einem einfachen 2U-Baustein eines x86-Servers mit gemeinsam nutzbaren Ressourcen zusammen, um unübertroffene IT Einfachheit, Effizienz und dreifache TCO Einsparungen zu liefern. Die einzigartige Datenvirtualisierungsarchitektur des Unternehmens verbessert Leistung, Schutz und Dateneffizienz und ermöglicht eine weltweit einheitliche Verwaltung über eine einzige Konsole. SimpliVity hat IT-Systeme für hunderte von Unternehmen weltweit revolutioniert. Mit Hauptsitz in Westborough, Massachusetts, USA, beschäftigt das Unternehmen mehr als 550 Mitarbeiter weltweit und verfügt über mehr als 276 Mrd. USD Risikokapital. Das Geschäftsmodell von SimpliVity ist 100 Prozent indirekt und seine Lösungen und Dienstleistungen sind weltweit über ein Netzwerk aus Resellern und Händlern verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie www.simplivity.com/de.

Pressekontakt:

Presseagentur SimpliVity:
AxiCom GmbH
Armin Koch
Lilienthalstraße 5
82178 Puchheim
Tel.: +49 (0)89 800 908 – 18
Fax: +49 (0)89 800 908 – 10
E-Mail: armin.koch@axicom.com
Web: http://www.axicom.de

Kontakt SimpliVity (Germany) GmbH
Claudia Zieschang
Walter-Gropius-Strasse 23
80807 München?
E-mail: claudia.zieschang@simplivity.com
Tel. +49 151 21 22 52 00
Web: www.Simplivity.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer