Die große DGB Sommertour

Logo: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Logo: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Berlin (pressrelations) –

Die große DGB Sommertour

Am 3. Juli startet in Köln eine besondere DGB-Sommertour: Top-Gewerkschafterinnen und -Gewerkschafter besuchen vier Tage lang Betriebe aus acht verschiedenen Branchen, um sich über Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu informieren. Sie werden mit Betriebsräten, Personalräten, Beschäftigten, Unternehmern, Geschäftsführern, Werksleitern und Experten sprechen. “Die Arbeit der Zukunft wird anders aussehen als derzeit, und andere Bedingungen bieten. Darin liegen Chancen ebenso wie Risiken. Der Wandel kann und muss gestaltet werden, mit den Beschäftigten. In den Betrieben, die wir besuchen, wurde gemeinsam mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nach innovativen Lösungen für die Aufgaben gesucht. Die verschiedenen Ansätze in den Branchen versprechen spannende und lehrreiche Tage. Ich freue mich auf die Gespräche!”, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

Die Betriebe sind das Polizeipräsidium in Köln, die Bayer AG in Dormagen, das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim, in Coesfeld der Schlachthof Westfleisch, in Osnabrück das Bauunternehmen Dieckmann Bauen + Umwelt, die Deutsche Bahn Netz AG in Hannover, das Luftfahrt-Drehkreuz DHL Hub in Leipzig und Volkswagen in Braunschweig. Die Bandbreite der Themen reicht von Arbeitszeitmanagement und Digitalisierung über die Integration von Flüchtlingen und Teilhabe von Jugendlichen bis zum Umgang mit Werkverträgen, Lösungen für den Niedriglohnsektor, mobile Arbeit und Industrie 4.0.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour sind:

Robert Feiger, Vorsitzender IG BAU
Alexander Kirchner, Vorsitzender EVG
Andrea Kocsis, stellv. Vorsitzende Ver.di
Reiner Hoffmann, Vorsitzender DGB
Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender IG Metall
Oliver Malchow, Vorsitzender GdP
Michaela Rosenberger, Vorsitzende NGG
Marlis Tepe, Vorsitzende GEW
Michael Vassiliadis, Vorsitzender IG BCE

sowie Spitzengewerkschafter aus den zuständigen Gewerkschaften oder DGB-Bezirken vor Ort.

Die Tour wird mit Filmen, Fotos und Berichten auf unserer Website dokumentiert. Sie können uns zudem unter dem Hashtag #dgbsommertour auf twitter und auf der Facebook-Seite des DGB Bundesvorstand folgen.

Weitere Informationen bei der DGB-Pressestelle.

Pressekontakt:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: 0049/30/24060-0
Telefax: 0049/30/24060-324

Mail: info.bvv@dgb.de
URL: http://www.dgb.de/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer