Bundeskanzlerin Merkel reist zur 3. Westbalkankonferenz nach Paris

Logo: Bundesregierung
Logo: Bundesregierung

Berlin (pressrelations) –

Bundeskanzlerin Merkel reist zur 3. Westbalkankonferenz nach Paris

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Montag, 4. Juli 2016 in Paris an der 3. Konferenz zum Westlichen Balkan teilnehmen.

Die Teilnehmer sind neben dem Gastgeber und den Westbalkanstaaten (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Montenegro, Serbien) auch Kroatien, Slowenien, Österreich, Italien und Deutschland sowie die Europäische Kommission.

Das Ziel der Westbalkankonferenzen ist die Verbesserung der Beziehungen unter den Staaten des Westlichen Balkans sowie die Bekräftigung der EU-Perspektive und Unterstützung für die Reformprozesse in der Region.

Die Hauptthemen in Paris werden unter anderem die Infrastrukturentwicklung, der Ausbau des Verkehrsnetzes auf dem Balkan und die Schaffung eines regionalen Elektrizitätsmarktes sowie Migration aus den und durch die Staaten des Westlichen Balkan sein.

Die Staaten des Westbalkans planen zudem, ein regionales Jugendwerk zu begründen, das auf der letzten Westbalkan-Konferenz 2015 in Wien beschlossen wurde.

Pressekontakt:

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 18 272-0
Telefax: 030 18 10 272-0

Mail: internetpost@bundesregierung.de
URL: http://www.bundesregierung.de/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer