Mobilfunk-Router für drahtlose Fernkommunikation mit hoher Bandbreite

Logo: Siemens
Logo: Siemens

München (pressrelations) –

Mobilfunk-Router für drahtlose Fernkommunikation mit hoher Bandbreite

• Ruggedcom RM1224 ermöglicht Kommunikation über LTE-Standard
• Hohe Bandbreite und Übertragungsrate
• Für Energieverteilungsnetze, Schienennetze oder Videofernüberwachung

Mit dem Ruggedcom RM1224 hat Siemens sein Portfolio an Mobilfunk-Routern um ein Einstiegsgerät erweitert. Der weltweit einsetzbare Router ermöglicht die Datenkommunikation über 4G-LTE- sowie bei Bedarf über 3G-UMTS- beziehungsweise CDMA2000-Mobilfunknetze. Durch seine hohe Bandbreite und Leistung ist der Ruggedcom RM1224 Gerät vielseitig einsetzbar, beispielsweise als Mobilfunkzugangspunkt entlang von Schienen oder in entfernten Umspannwerken und Schaltanlagen (Substations). Besonders geeignet ist er außerdem für den Einsatz in intelligenten Verkehrssystemen (ITS) oder in der Videofernüberwachung.
Der Ruggedcom RM1224 verfügt über einen integrierten 4-Port Switch, mit dem sich bis zu vier Ethernet-Geräte anschließen lassen. Anwender können über die beiden Antennenbuchsen Daten auf zwei unterschiedlichen Kanälen senden und empfangen und dadurch die Signalqualität und Bandbreite erhöhen. Das Gerät hat einen digitalen Eingang und Ausgang (I/O), womit sich beispielsweise gesicherte VPN-Verbindungen einfach per Knopfdruck einrichten lassen. Darüber hinaus bietet der Ruggedcom RM1224 eine redundante Stromversorgung, um kurzzeitige Stromausfälle zu überbrücken. Wie der für anspruchsvolle Anwendungen konzipierte Ruggedcom RX1400 hat auch der Ruggedcom RM1224 ein kompaktes Gehäuse und spart so Platz im Schaltschrank.

Der Mobilfunk-Router bietet über LTE eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Downlink und bis zu 50 Mbit/s im Uplink an. Sollte kein LTE verfügbar sein, unterstützt der Ruggedcom RM 1224 auch die Kommunikation über UMTS und EV-DO (Evolution Data Optimized). Abhängig von der Infrastruktur des Mobilfunkbetreibers ermöglicht er so Übertragungsraten von bis zu 14.4 Mbit/s im Downlink und bis zu 5.76 Mbit/s im Uplink. Anwender können so IP-basierte Endgeräte weltweit anschließen. Hinsichtlich Security unterstützt das Gerät eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wahlweise über IPsec oder OpenVPN. Darüber hinaus bietet der Ruggedcom RM1224 eine integrierte Firewall.
Diese Presseinformation sowie ein Pressebild finden Sie unter
http://www.siemens.com/press/PR2016070332PDDE

Weitere Informationen finden Sie unter www.siemens.com/rm1224

Ansprechpartner für Journalisten:
Dr. David Petry
Tel.: +49 9131 7-26616; E-Mail: david.petry@siemens.com
Folgen Sie uns in Social Media:
Twitter: www.twitter.com/siemens_press und www.twitter.com/SiemensIndustry
Blog: https://blogs.siemens.com/mediaservice-industries-de/

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2015, das am 30. September 2015 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 75,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 7,4 Milliarden Euro. Ende September 2015 hatte das Unternehmen weltweit rund 348.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Siemens AG
Communications
Leitung: Clarissa Haller
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland

Informationsnummer: PR2016070332PDDE

Siemens Aktiengesellschaft: Vorsitzender des Aufsichtsrats: Gerhard Cromme; Vorstand: Joe Kaeser, Vorsitzender; Roland Busch, Lisa Davis, Klaus Helmrich, Janina Kugel, Siegfried Russwurm, Ralf P. Thomas; Sitz der Gesellschaft: Berlin und München, Deutschland; Registergericht: Berlin Charlottenburg, HRB 12300, München, HRB 6684; WEEE-Reg.-Nr. DE 23691322

Pressekontakt:

Dr. David Petry
Tel.: +49 9131 7-26616; E-Mail: david.petry@siemens.com
Folgen Sie uns in Social Media:
Twitter: www.twitter.com/siemens_press und www.twitter.com/SiemensIndustry
Blog: https://blogs.siemens.com/mediaservice-industries-de/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer