Iconic gibt Bewilligung der Bohrgenehmigung und ersten Bohrplan für das Lithiumsole-Projekt Bonnie Claire bekannt

(pressrelations) –

Iconic gibt Bewilligung der Bohrgenehmigung und ersten Bohrplan für das Lithiumsole-Projekt Bonnie Claire bekannt

Iconic Minerals Ltd. (das Unternehmen oder Iconic) (TSX-V: ICM / FWB: YQGB) freut sich, bekanntzugeben, dass das Bureau of Land Management (das BLM) eine Notice of Intent (die NOI) für die Aufnahme eines Lithiumsole-Bohrprogramms im Konzessionsgebiet Bonnie Claire (das Konzessionsgebiet) des Unternehmens bewilligt hat. Das Konzessionsgebiet befindet sich 30 Meilen (48 Kilometer) nördlich von Beatty im US-Bundesstaat Nevada. Mit der NOI erhält Iconic das Recht, an 6 der 8 genehmigten Standorte, die beim BLM beantragt wurden, Bohrungen niederzubringen. Ein Bohrgerät wurde disponiert und wird zum Konzessionsgebiet transportiert werden.

Das Bohrprogramm wird zunächst aus 3 vertikalen Bohrlöchern bestehen, die der Erprobung der potenziellen Solehorizonte dienen sollen. Diese Horizonte wurde im Zuge der geophysikalischen Messungen (Magnetotellurik) des Unternehmens identifiziert (siehe Pressemeldung vom 19. Juni 2016). Die Bohrziele werden durchschnittlich 1,3 Meilen (2,1 Kilometer) von einander entfernt liegen und bis auf Tiefen von 1.200 bis 2.000 Fuß (365 bis 610 Meter) erbohrt werden. Die Mächtigkeit der zu prüfenden Solezielgebiete beträgt den geophysikalischen Messungen zufolge zwischen 330 und 980 Fuß (100 bis 300 Meter). Die ersten Lithiumuntersuchungsergebnisse der Soleproben sollten innerhalb von 4 bis 6 Wochen nach Beginn des Bohrprogramms eingehen. Weitere Einzelheiten bezüglich des Bohrprogramms werden vor Aufnahme der Bohrungen bekanntgegeben werden.

Hier eine kurze Zusammenfassung über das Konzessionsgebiet:

Das Konzessionsgebiet ist ein Lithiumsoleziel mit 18.420 Acres Grundfläche. Es befindet sich in einem mehr als 20 Meilen (+ 30 km) langen und 12 Meilen (20 km) breiten Tal, das von einem mehr als 800 Quadratmeilen (2.070 km) großen Einzugsgebiet entwässert wird. Das Muttergestein besteht aus quarzreichen Vulkansedimenten, die anomale Lithiumkonzentrationen aufweisen. Im Rahmen von Probenahmen aus Salzseen im Einzugsgebiet wurden Salzproben mit Lithiumwerten zwischen 50 und 340 ppm gewonnen. Der tieferliegende Teil einer Zone mit geringen Schwerkraftwerten innerhalb des Tals hat eine Länge von 12 Meilen (20 km). Ersten Schätzungen zufolge dürfte man innerhalb dieser Zone in einer Tiefe zwischen 1.500 und 2.000 Fuß (460 – 610 m) auf die Grundgesteinsschicht treffen. Die aktuellen Claims erstrecken sich über diese Zone mit geringen Schwerkraftwerten und über damit verbundene Wattgebiete, die für die Anlage von Verdunstungsbecken genutzt werden könnten, sollten im Zuge der Bohrungen umfangreiche Lithiumsolevorkommen entdeckt werden.

Richard Kern ist ein zertifizierter Fachgeologe (Nr. 11494) und CEO von Iconic. Er hat als qualifizierter Sachverständiger diese Pressemeldung im Einklang mit den NI 43-101-Berichterstattungsrichtlinien erstellt und überprüft.

Für das Board of Directors:

gezeichnet: Richard Kern

Richard Kern
President und CEO
Kontakt: (604) 336-8614

Weitere Informationen über ICM erhalten Sie auf unserer Website www.iconicmineralsltd.com. Die vom Unternehmen veröffentlichten Unterlagen finden Sie auf www.sedar.com.

CONIC MINERALS LTD.
Suite 303, 595 Howe Street
Vancouver, B.C. V6C 2T5
Phone: (604) 336-8614
Fax: (604) 718-2808
www.iconicmineralsltd.com

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält auch bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Iconic hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer