INCA ONE GOLD CORP. meldet Eigenkapitalfinanzierung und geplante Aktienkonsolidierung

Logo: Inca One Resources Corp.
Logo: Inca One Resources Corp.

(pressrelations) –

INCA ONE GOLD CORP. meldet Eigenkapitalfinanzierung und geplante Aktienkonsolidierung

INCA ONE GOLD CORP. (TSX.V: IO) (Inca One oder das Unternehmen – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294847) freut sich bekannt zu geben, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung (Bruttoeinnahmen von bis zu 4.000.000 Dollar) (die Privatplatzierung oder das Angebot) durchführen wird. Gleichzeitig mit der Privatplatzierung wird das Unternehmen auch eine 5:1-Konsolidierung seiner Stammaktien (die Konsolidierung) durchführen.

Finanzierung
Inca One wird – auf Nachkonsolidierungsbasis – eine nicht vermittelte Privatplatzierung von bis zu 16.000.000 Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) zu einem Zeichnungspreis von 0,25 Dollar pro Einheit (Bruttoeinnahmen von bis zu 4.000.000 Dollar) durchführen. Jede Einheit wird aus einer Stammaktie (eine Stammaktie) und einem halben übertragbaren Warrant auf den Kauf einer Stammaktie (ein Warrant) bestehen. Jeder ganze Warrant kann innerhalb von 36 Monaten nach dem Abschlussdatum (das Abschlussdatum der Platzierung) ausgeübt werden, um eine zusätzliche Stammaktie des Unternehmens (eine Warrant-Aktie) zu einem Preis von 0,40 Dollar (nach der Konsolidierung) zu erwerben. Die Privatplatzierung weist eine Vorfälligkeitsklausel auf, die zu einer Ausübung der Warrants führen wird, wenn der Schlusskurs der Aktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange (die TSX-V) nach der Konsolidierung an 15 aufeinanderfolgenden Handelstagen über 0,60 Dollar liegt.

Die Einnahmen aus dem Angebot werden für den Erwerb von Mineralien, Bestandslieferungen und Materialien, für ausgewählte Schuldenrückzahlungen sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden. Alle Wertpapiere, die im Rahmen der Privatplatzierung emittiert werden, werden gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen einer statutenmäßigen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag nach dem Abschlussdatum der Platzierung unterliegen.

Das Unternehmen könnte in Zusammenhang mit dem Angebot Vermittlungsgebühren von bis zu acht Prozent der erzielten Bruttoeinnahmen in bar und acht Prozent in Form von Warrants an qualifizierte Vermittler bezahlen, sofern anwendbar. Der Abschluss der Privatplatzierung unterliegt der Umsetzung der endgültigen Transaktionsdokumente und der Genehmigung durch die TSX-V. Das Unternehmen wird das am 19. April 2016 gemeldete Wandelschuldverschreibungsangebot nicht mehr weiterverfolgen.

Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 registriert und dürfen daher in den USA nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Ausnahme vorliegt.

Umschuldung und Rückzahlung von Schulden
Als Bedingung der Privatplatzierung wird das Unternehmen die Umschuldungs- und Rückzahlungsabkommen finalisieren, die in der Pressemitteilung vom 19. April 2016 gemeldet wurden. Bestimmte Änderungen der Rückzahlungsbedingungen werden umgesetzt, um ausgewählte Anpassungen an der Kapitalstruktur infolge der Privatplatzierung und der Konsolidierung widerzuspiegeln.

Aktienkonsolidierung
In Zusammenhang mit der Privatplatzierung hat Inca One die Genehmigung des Board für die Konsolidierung seiner emittierten und ausstehenden Stammaktien auf Basis von einer Aktie nach der Konsolidierung zu fünf Aktien vor der Konsolidierung erhalten. Die Konsolidierung unterliegt einer Genehmigung der TSX-V.

Über Inca One
Inca One Gold Corp. ist ein in Kanada ansässiges Erzaufbereitungsunternehmen mit einer Goldmühle in Peru, das seine Leistungen dem von der Regierung genehmigten Kleinbergbau zur Verfügung stellt. Als Teil der Konditionen des ursprünglichen Kaufabkommens für die Aufbereitungsanlage Chala, Peru, besitzt Inca One ein Abkommen zwischen der sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Tochtergesellschaft Chala One SAC und dem Verkäufer und anfänglichen Antragsteller auf die Genehmigung zum Betrieb unter dem Schirm der Formalisierung bis zum erfolgreichen Erhalt aller Umwelt- und Betriebsgenehmigungen. Peru, ein an Bodenschätzen sehr reiches Land, ist einer der größten Gold-, Silber-, Kupfer- und Zinkproduzenten der Welt, wobei beachtliche Produktionsbeiträge aus Kleinstabbauten stammen, die eine durch die Regierung genehmigte Aufbereitungsanlagen (wie den Mühlenbetrieb Chala des Unternehmens) zur Weiterverarbeitung ihrer Produktion benötigen.

Im Namen des Board von Inca One:

Edward Kelly
President
CEO
INCA ONE GOLD CORP.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine Tsakumis
Inca One Gold Corp.
Email: irincagold@incaone.com
Telefon: +1 (604) 568-4877

In Europa:

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch

INCA ONE GOLD CORP.
1915 – 1030 West Georgia Street, Vancouver,
British Columbia, Canada V6E 2Y3
Tel: 604-568-4877
Fax: 604-568-8791
www.incaone.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen, wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass das Unternehmen mit seiner Verarbeitungsanlage Chala bis dato nur in begrenztem Umfang betriebliche Erfahrungen sammeln konnte und zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One ist der Auffassung, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, vernünftig sind. Es wird jedoch keine Gewährleistung abgegeben, dass sich diese Erwartungen als richtig herausstellen werden, weshalb die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Staaten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß den jeweils geltenden Wertpapiergesetzen erfolgte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer