Stromversorgung für die Medizintechnik erfüllt auch die Energie-Einspar-Richtlinien

Über den Distributor Emtron electronic GmbH in Nauheim erhältlich: Die Baureihe GSM160B von Mean Well.
Über den Distributor Emtron electronic GmbH in Nauheim erhältlich: Die Baureihe GSM160B von Mean Well.

Nauheim (pressrelations) –

Stromversorgung für die Medizintechnik erfüllt auch die Energie-Einspar-Richtlinien

Für Anwendungen in der Medizintechnik hat Mean Well die Stromversorgungen der Baureihe GSM160B entwickelt. Mit einer Ausgangsleistung bis 160 Watt komplettiert das GSM160B die Produktfamilie GSM, die damit das gesamte Leistungsspektrum von 6 bis 220 Watt lückenlos abdeckt. Erhältlich ist das Modell GSM160B, wie auch die gesamte Produktfamilie GSM, über den Distributor Emtron electronic GmbH in Nauheim.

Die Technik des GSM160B erfüllt die Standards, die für medizintechnische Geräte, auch im häuslichen Umfeld gelten müssen. Mit 2 x MOPP Level und einem außerordentlich niedrigen Kriechstrom von weniger als 100 Mikroampere erfüllt das GSM160B darüber hinaus auch die strengen internationalen Anforderungen für Medizingeräte mit direktem Patientenkontakt der Klasse BF. Damit nicht genug: Aufgrund der Einhaltung der aktuellen Energiespar-Richtlinien der USA (EISA 2007 / DoE Level VI) und der EU (ErP / CoC Version 5) erweist sich das GSM160B als ideale Stromversorgung für alle medizintechnischen Geräte, bei denen es auf einen niedrigen Kriechstrom und / oder eine niedrige Leerlauf-Leistungsaufnahme ankommt. Beispiele sind mobile Workstations im Klinikeinsatz, elektrisch verstellbare Krankenhausbetten, tragbare Sauerstoffkonzentratoren oder Geräte für Labor, sowie biomedizinische Tests und Untersuchungen.

Eigenschaften:
– Eingangsspannung 80 bis 264 VAC
– Aktive Leistungsfaktorkorrektur
– Sehr niedrige Leerlauf-Leistungsaufnahme < 0,15 W
– Ausgezeichneter Wirkungsgrad bis zu 94 %
– 2xMOPP Level, extrem niedriger Kriechstrom < 100 µA für medizintechnische Geräte Klasse BF mit direktem Patientenkontakt
– Erfüllt Energieeffizienzrichtlinien EISA 2007/DoE Level VI, NRCan, AU/NZ MEPS, EU ErP, CoC V. 5
– Arbeitstemperatur -30 bis +70 C
– Lüfterlose Ausführung; Konvektionskühlung
– Umfassende Schutzvorrichtungen gegen Kurzschluss, Überspannung, Überlast, Übertemperatur
– Flammhemmendes Kunststoffgehäuse nach UL 94-V
– LED-Betriebsanzeige
– Zertifizierungen durch UL / CUL / TÜV / CB /FCC
– CE-Kennzeichnung des Herstellers
– Abmessungen 175 x 72 x 35 mm
– Drei Jahre Herstellergarantie

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

EMTRON electronic GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 14
64569 Nauheim

Telefon: 06152/63 09-0
Fax: 06152/693 47

E-Mail: info@emtron.de
Internet: www.emtron.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer