EnBW-Erdgas wird ab 1. Oktober deutlich günstiger

Logo: EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Logo: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Karlsruhe (pressrelations) –

EnBW-Erdgas wird ab 1. Oktober deutlich günstiger

Niedrigere Großhandelspreise wirken sich spürbar und bis mindestens April 2018 aus

Gute Nachrichten für die Gaskunden der EnBW Energie Baden-Württemberg AG: Die Gasverbrauchspreise in allen wichtigen Tarifen sinken zum 1. Oktober 2016 und damit rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit deutlich. Obendrein legt sich die EnBW langfristig fest: Mindestens bis April 2018, also über zwei Heizperioden hinweg, werden die Preise in der klassischen Grundversorgung nicht steigen.
“Unsere Kunden profitieren durch unsere langfristige Planung und vorausschauende Einkaufspolitik unmittelbar und nachhaltig von den günstigen Großhandelspreisen”, freut sich Vertriebschefin Susan Hennersdorf. Selbstverständlich sei die Senkung der Verbrauchspreise nicht: So seien zum Beispiel die staatlich regulierten Netzentgelte, die rund ein Fünftel der Gasrechnung ausmachen, noch zu Beginn des Jahres um bis zu 28 Prozent gestiegen.

Am Beispiel des Grundversorgungstarifs “EnBW ErdgasPlus” sieht das konkret so aus: Der Verbrauchspreis pro Kilowattstunde (kWh) sinkt von 6,65 auf 5,75 Cent*. Dem steht ein leichter Anstieg des monatlichen Grundpreises von 8,03 auf 8,53 Euro gegenüber. Unter dem Strich spart so zum Beispiel ein typischer Vier-Personen-Haushalt mit 20.000 kWh Jahresverbrauch insgesamt 174 Euro oder 12,2 Prozent jährlich. Bei anderen Verbrauchs¬werten fällt die Ersparnis entsprechend höher oder niedriger aus. Ab einem Kleinverbrauch von weniger als 700 kWh ergeben sich durch den Anstieg des Grundpreises geringfügige Mehrkosten von maximal 6 Euro im Jahr. Details finden sich in einer Kundeninformation, die Mitte August verschickt wird.
Die Preissenkung betrifft alle wichtigen Tarife der EnBW; Verträge, bei denen die fest vereinbarte Preisgarantie ausläuft, werden wie gewohnt an den aktuellen Preisstand angepasst. Die letzte Preiserhöhung für EnBW-Gas in der Grundversorgung liegt inzwischen über fünf Jahre (1. August 2011) zurück. Die EnBW hat knapp 200.000 Gaskunden mit Schwerpunkt im Großraum Stuttgart.
* Alle Werte brutto

Pressekontakt:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93 · 76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 63-14321; Telefax: +49 721 63-12672
mailto: presse@enbw.com
www.enbw.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer