Ausbildungsstart bei Hapag-Lloyd: 64 neue Azubis an Bord und an Land

Insgesamt 64 junge Menschen haben heute ihre berufliche Laufbahn bei Hapag-Lloyd begonnen.
Insgesamt 64 junge Menschen haben heute ihre berufliche Laufbahn bei Hapag-Lloyd begonnen.

Hamburg (pressrelations) –

Ausbildungsstart bei Hapag-Lloyd: 64 neue Azubis an Bord und an Land


Hapag-Lloyd größter maritimer Ausbilder in Deutschland / Insgesamt 239 Auszubildende und duale Studenten im Unternehmen / CEO Rolf Habben Jansen: “Hapag-Lloyd investiert seit vielen Jahren in den maritimen Nachwuchs.”

Insgesamt 64 junge Menschen haben heute ihre berufliche Laufbahn bei Hapag-Lloyd begonnen. Die neuen Auszubildenden wurden am Vormittag vom Vorstandsvorsitzenden Rolf Habben Jansen in der Unternehmenszentrale in Hamburg herzlich begrüßt.
Im Landbereich starten 21 junge Männer und 17 junge Frauen ihre Ausbildung als Schifffahrtskaufmann/-frau, als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, als Kaufmann/-frau für Büromanagement oder als Fachkraft für Lagerlogistik. Ein Teil der Auszubildenden im Landbereich beginnt zudem einen der dualen Studiengänge Logistics Management, Business Administration, Maritime Management, Wirtschaftsinformatik oder Angewandte Informatik. Im Oktober werden zudem noch vier Stipendiaten im Bereich IT hinzukommen.

Die 26 Auszubildenden im Seebereich (21 Männer und fünf Frauen) absolvieren eine Ausbildung als Schiffsmechaniker sowie als Nautische/r- oder Technische/r Offiziersassistent/in. Diese Ausbildungsberufe dienen als Voraussetzung für ein dreijähriges Studium der Nautik oder Schiffsbetriebstechnik. Zwölf weitere Azubis werden ihre Ausbildung als Schiffsmechaniker/in im Januar 2017 beginnen.
Insgesamt beschäftigt Hapag-Lloyd derzeit 239 Auszubildende und duale Studenten. Davon sind 127 im Land- und 112 im Seebereich im Einsatz.

“Hapag-Lloyd investiert seit vielen Jahren in den maritimen Nachwuchs, damit Deutschland eine der führenden Schifffahrtsnationen in Europa bleibt. Zahlreiche unserer heutigen Führungskräfte und Kapitäne sind ehemalige Hapag-Lloyd Auszubildende. Nicht nur deshalb legen wir mit der Einstellung junger Auszubildender die Grundlagen für den zukünftigen Erfolg unseres Unternehmens”, sagt Rolf Habben Jansen, Vorstandsvorsitzender von Hapag-Lloyd.

Hapag-Lloyd ist der größte maritime Ausbilder in Deutschland. Bis zu 90 Prozent aller Absolventen werden nach Abschluss ihrer Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis bei Hapag-Lloyd übernommen. Ein Teil verlässt Hapag-Lloyd, um direkt im Anschluss an die Ausbildung ein Hochschulstudium zu beginnen.

Pressekontakt:

Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 3001 – 0
Telefax: +49 (0) 40 336432

Mail: presse@hlag.com
URL: http://www.hapag-lloyd.com/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer