Bündnis ‘Aufstehen gegen Rassismus’ ruft auf zur Demonstration gegen die AfD am 3. September

Logo: Attac Deutschland
Logo: Attac Deutschland

Frankfurt/M (pressrelations) –

Bündnis “Aufstehen gegen Rassismus” ruft auf zur Demonstration gegen die AfD am 3. September

Anlässlich des heutigen Landesparteitages der Berliner AfD erklärt Uwe Hiksch vom Bündnis “Aufstehen gegen Rassismus”:

Die AfD gibt sich ein biederes Image, aber in ihren Reihen tummeln sich Rassisten und Neonazis. Sie ist die Partei, die immer wieder gegen Geflüchtete und Muslime hetzt. Sie repräsentiert und radikalisiert die Rechtsentwicklung der letzten Jahre.

Mit Aufstehen gegen Rassismus zeigen wir in den Wochen vor den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern Gesicht. Wir wollen verhindern, dass Rassistinnen und Rassisten weiteren Raum für ihre Hetze bekommen. Wir rufen die Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Stimme nicht der Partei der rassistischen Mobilisierungen zu geben und sich unserem Protest anzuschließen!

Unser Bündnis besteht aus bundesweiten, zivilgesellschaftlichen Organisationen und NGOs, lokalen Initiativen gegen Rechts, Parteien und Willkommensnetzwerken für Flüchtlinge.

Am 3. September 2016 setzen wir in Berlin mit einer Demonstration und einem Konzert ein klares Zeichen: Flüchtlinge Willkommen – Asyl ist Menschenrecht! Wir starten mit einer Kundgebung um 14 Uhr auf dem Adenauerplatz und demonstrieren an verschiedenen symbolischen Orten vorbei hin zum Lützowplatz, wo ab 17 Uhr unser Konzert gegen Rassismus stattfindet.

Wir rufen alle Menschen, weitere zivilgesellschaftliche Akteure und Bündnisse, Gewerkschaften, Jugendorganisationen, Kulturschaffende, Religionsgemeinschaften und Parteien dazu auf, mit uns gemeinsam zu mobilisieren und die Demonstration sowie das Konzert am 3.9. in Berlin zusammen durchzuführen.

Informationen zum Bündnis und zum Aufruf sowie zur Ausbildung von
Stammtischkämpfer*innen: https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kampagne/

Pressekontakt:

E-Mail: presse@aufstehen-gegen-rassismus.de
Telefon: 0174 867 3870

Veronika Czech
Pressestelle Attac Deutschland
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt am Main

Tel.: 069 900 281 42
presse@attac.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer