Tokio: G-7-Konferenz der Parlamentspräsidenten

Logo: Deutscher Bundestag
Logo: Deutscher Bundestag

Berlin (pressrelations) –

Tokio: G-7-Konferenz der Parlamentspräsidenten


Die Rolle der Parlamente bei der gesellschaftlichen Integration und die Möglichkeiten von Parlamenten, zur Stärkung der Rahmenbedingungen für Frieden beizutragen, sind die zentralen Themen der Parlamentspräsidenten der G7-Konferenz in Tokio, zu der der japanische Parlamentspräsident Tadamori Oshima für Donnerstag dieser Woche eingeladen hat. Teilnehmer der Konferenz sind Bundestagspräsident Norbert Lammert und seine Amtskollegen Geoff Regan (Kanada), Claude Bartolone (Frankreich), Laura Boldrini (Italien) und John Bercow (Großbritannien). Das Europäische Parlament wird durch die Vizepräsidentin Maired McGuinness vertreten sein, für die Vereinigten Staaten von Amerika nimmt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Repräsentantenhauses, Edward Royce, teil. Das G7-Treffen der Parlamentspräsidenten gibt es regelmäßig seit 2002, traditionell findet es Anfang September statt – kurz bevor in allen G7-Parlamenten wieder die Sitzungswochen beginnen. 2015 hatte Bundestagspräsident Lammert zu der Konferenz nach Leipzig eingeladen.

Pressekontakt:

Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: +49 30 227-37171
Fax +49 30 227-36192

www.bundestag.de
pressereferat@bundestag.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer