Jugendtierschutz mit neuer Website

Logo: Deutscher Tierschutzbund e.V.
Logo: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Bonn (pressrelations) –

Jugendtierschutz mit neuer Website

Der Deutsche Tierschutzbund hat seine Jugendwebsite komplett überarbeitet und präsentiert sich mit neuem Design. Neben tierschutzinteressierten Jugendlichen finden auch Schüler Tipps und Hintergrundinfos für Referate und Projekte. Optisch erscheint die Seite in einem neuen, frischen Street-Art-Design. Ob Smartphone, Tablet oder PC – www.jugendtierschutz.de ist für alle Endgeräte optimiert.

“Die Jugend ist die Zukunft des Tierschutzes und diese Jugend informiert sich heutzutage im Netz. Dazu gehört eine fachlich fundierte und ansprechend gestaltete Website”, erläutert Maja Masanneck, Leiterin des Kinder- und Jugendtierschutzes beim Deutschen Tierschutzbund. Und sie ergänzt: “Auch Redaktionen, die auf der Suche nach Themen für Jugendliche sind, finden bei uns viele Aspekte aufbereitet, die die Zielgruppe interessieren.”

Wie beschäftige ich meinen Hund? Was darf meine Katze fressen? Wie sieht das richtige Gehege für meine Meerschweinchen aus und welche Wildtiere leben direkt vor meiner Haustür? Was kann ich im Alltag für den Tierschutz tun und wie kann ich Tieren in Not helfen? All das und vieles mehr beantwortet der Deutsche Tierschutzbund mit der relaunchten Jugendwebsite www.jugendtierschutz.de.

Schülern bietet die Internetseite Recherchetipps für Referate oder Facharbeiten über Landwirtschaft, Tierversuche, Haustiere und Artenschutz. Wer sich mehr Tierschutz im Unterricht wünscht, kann Tierschutzlehrer aus der Region in seine Schule einladen. Über 60 Personen haben sich bundesweit bereits mit der einjährigen Tierschutzlehrer-Weiterbildung qualifiziert. Die Tierschutz-Aktiven wurden dabei fundiert fachlich und didaktisch ausgebildet, um Unterrichtsbesuche von der Grundschule bis zur sechsten Klasse gestalten zu können.

Interessierte, die sich in einer Jugendgruppe für Tiere einsetzen wollen, finden auf der Website die passenden Adressen in ihrer Nähe und einen Veranstaltungskalender. Kampagnen und Wettbewerbe des Deutschen Tierschutzbundes sind ebenfalls auf der Website nachzulesen.

Neues Street-Art-Design

Das übersichtliche Menü ist grafisch locker und ansprechend umgesetzt. Das macht es der jungen Zielgruppe leicht, das passende Thema zu finden: Wie kann ich Tieren helfen, wo bekomme ich mehr Infos über Tiere und Tipps für den Alltag? Boxen, die wie Polaroid-Bilder anmuten, fallen direkt ins Auge und lotsen zu den passenden Hintergrundinfos, Aktionsideen und Tierschutzstipps.

Deutscher Tierschutzbund e.V.
Baumschulallee 15
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: (0228) 60 49 60
Telefax: (0228) 60 49 640

Mail: presse@tierschutzbund.de
URL: http://www.tierschutzbund.de/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer