ZEISS und Jena feiern Carl Zeiss Tag am 11. September

Logo: Carl Zeiss AG
Logo: Carl Zeiss AG

Oberkochen (pressrelations) –

ZEISS und Jena feiern Carl Zeiss Tag am 11. September

Über 30 Jenaer Institutionen präsentieren sich an 17 Stationen mit über 60 Aktionen

Am Carl Zeiss Tag am 11. September 2016 präsentieren sich in Jena zwischen 10.00 und 17.00 Uhr über 30 Institutionen, die sich auf einer Carl Zeiss Route befinden und an 17 Stationen über 60 Aktionen anbieten. Über die Hälfte der Angebote sind besonders für Kinder geeignet.

Auf der Carl Zeiss Route können verschiedenste Orte entdeckt werden, an denen das Leben und Wirken von Carl Zeiss Spuren hinterlassen hat. Dazu gehören unter anderem das Optische Museum, das Zeiss-Planetarium, die Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie der Johannisfriedhof mit dem neu gestalteten Grab von Carl Zeiss. In der Otto-Schott-Straße öffnen die SCHOTT Villa und das Jenaer Bildungszentrum. Dort kann man auch die ZEISS Optikproduktion erleben: Auszubildende stellen ein historisches Mikroskop her und die Besucher können selbst Linsen polieren. Im Faulloch am Johannistor finden junge Tüftler spannende Experimente. In der Goethe Galerie präsentieren sich das ZEISS Archiv unter anderem mit der Ausstellung über Carl Zeiss sowie die Jenaer Forschungseinrichtungen des Beutenberg Campus. Ein exklusives Erlebnis sind die Architekturführungen durch das ehemalige Zeiss-Werk, die erstmals an diesem Tag stattfinden.

Ein zentraler Punkt der Route ist der Marktplatz, auf dem sich ZEISS präsentiert – viele MINT-Mitmachangebote wenden sich speziell an Kinder und junge Leute. ZEISS zeigt gemeinsam mit Mercedes-Benz, wie wichtig gutes, natürliches Sehen für mehr Sicherheit und Komfort beim Autofahren ist. Um die Bedeutung des guten Sehens geht es auch bei der Medizintechnik: Besucher können in die Rolle des Zahnarztes schlüpfen und erleben, wie dieser kleinste Erkrankungen im Mund erkennt. An der Station der Mikroskopie kann man mit einem der modernsten Digitalmikroskope von ZEISS messen und dann das Objekt in 3D betrachten. Außerdem haben Interessierte die Möglichkeit, mit dem schnellsten Elektronenmikroskop der Welt interaktiv die Vernetzungsstrukturen im Gehirn in gigantischer Vergrößerung zu erleben.

Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG, spricht in seinem Vortrag “Der Unternehmer Carl Zeiss – Grenzen als Herausforderung” am Carl Zeiss Tag um 11.00 Uhr in der Aula der Universität Jena über die Verbindung von Carl Zeiss zur Wissenschaft und wie das den Erfolg des Unternehmens bis heute beeinflusst.

In der ganzen Innenstadt ist am Carl Zeiss Tag Live-Musik zu hören, um 14.00 Uhr gibt es Geburtstagskuchen. Das Finale um 17.00 Uhr bildet eine große Luftballonaktion auf dem Marktplatz. Der Besuch aller Einrichtungen und Veranstaltungen auf der Carl Zeiss Route ist kostenfrei.

Mehr Informationen rund um den Carl Zeiss Tag und die Carl Zeiss Route finden Sie unter www.zeiss.de/carlzeisstag.

Pressekontakt:

Carl Zeiss AG
Carl-Zeiss-Straße 22
73447 Oberkochen
Deutschland

Telefon: +49 (7364) 20 – 0
Telefax: +49 (7364) 6808

Mail: info.de@zeiss.com
URL: http://www.zeiss.de/

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer