Wechsel an der Spitze von Sanofi in Deutschland

Logo: Sanofi-Aventis
Logo: Sanofi-Aventis

Frankfurt am Main (pressrelations) –

Wechsel an der Spitze von Sanofi in Deutschland

Dr. Martin Siewert wechselt in den Aufsichtsrat
Clemens Kaiser übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung

Dr. Martin Siewert, seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung von Sanofi in Deutschland, wechselt in den Aufsichtsrat. Die weltweite Herstellung der Injektions-arzneimittel und Medizinprodukte bleibt in seiner Verantwortung. In seiner bis-herigen Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung folgt ihm Clemens Kaiser, der seit Januar 2016 diesem Gremium angehört, dort die koordinierende Rolle des Country Chair innehat und die Business Unit General Medicines repräsentiert.

Für die Fertigung in Frankfurt wurde Dr. Malte Greune neu in die Geschäftsführung bestellt. Er gehört dem Unternehmen seit dem Jahr 2012 an und verantwortet die Fertigungsaktivitäten von Sanofi am Standort.

Peter Guenter, Mitglied des Vorstands in Paris und verantwortlich für die globale Business Unit Diabetes
Herzkreislauf, gibt den Vorsitz des Aufsichtsrats ab, um sich auf seine globalen Auf¬gaben zu konzentrieren. Ihm folgt Philippe Luscan als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Philippe Luscan ist ebenfalls globales Vorstands-mitglied und als solches verantwortlich für die Produktion und Fertigung weltweit.

Die jüngsten personellen Veränderungen spiegeln einerseits den Wandel des Gesamtunternehmens im Zuge seiner Roadmap 2020 wider und garantieren zugleich Kontinuität an einem so bedeutenden Hightech-Standort wie Frankfurt.

Clemens Kaiser
Clemens Kaiser ist seit Januar 2016 Geschäftsführer der Business Unit General Medicines bei Sanofi in Deutschland. Damit verantwortet er das Geschäft mit Arzneimitteln in den Bereichen Consumer Healthcare, Generika und Etablierte Produkte (EP). Gleichzeitig ist er auch für das EP-Geschäft in Österreich und der Schweiz im Rahmen der Multi-Country-Organisation verantwortlich.
Er hat außerdem die neugeschaffene Rolle des Country Chair inne, durch die er die deutschen Gesamtaktivitäten von Sanofi vertritt. Clemens Kaiser ist zusätzlich für Sanofi Deutschland im Vorstand des Verbandes forschender Arzneimittel-hersteller (vfa) und Mitglied des Vorstands im Ausschuss für industrielle Gesund-heitswirtschaft des BDI.

Clemens Kaiser blickt auf 30 Jahre Erfahrung im Gesundheitsgeschäft zurück. 1984 startete er seine Laufbahn im Bayer-Konzern in Leverkusen. Es folgten Auslandsstationen in Südostasien, Südafrika und Kanada. Von 1994 bis 1998 war er Executive Vice President und Mitglied des Pharma Executive Committee der Bayer AG und zuständig für das operative Geschäft in Asien, Afrika, Mittlerer Osten, Osteuropa und Lateinamerika. Von 1995 bis 1998 war er unter anderem Gründungs-Chairman der Bayer Healthcare China und ab 1998 Chairman von Bayer Taiwan. Darauf folgten zwei Jahre als President Global eBusiness der Bayer AG in Leverkusen. Im Jahr 2002 wechselte er für rund fünf Jahre als CEO zu Exatec LLC in Detroit, einem Technologie Joint Venture von Bayer und GE Plastics in der Automobilindustrie.
Nach einem kurzen Aufenthalt beim kanadischen Biotech-Unternehmen Iso-technika ging Clemens Kaiser Mitte 2009 als Leiter des globalen Kontrastmittel-geschäftes zu GE Healthcare nach London. Im Juli 2014 wechselte er als Senior Vice President Biologics zu Sanofi in Paris und zeichnete für das globale Geschäft mit monoklonalen Antikörpern aus der Regeneron-Allianz von Sanofi verant-wortlich.

Dr. Martin Siewert
Dr. Martin Siewert wurde 2008 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH bestellt, der er seit dem Jahr 2005 mit Zuständigkeit für den Bereich Fertigung angehörte. Er ist weltweit verantwortlich für die Fertigung der injizierbaren Arzneimittel an insgesamt elf Standorten sowie die Industrialisierung und Produktion der Medizinprodukte.
1992 trat Martin Siewert in die Hoechst AG im Bereich Forschung und Entwicklung ein. Bei dem Nachfolgeunternehmen Hoechst Marion Roussel leitete er weltweit die Bereiche Qualitätssicherung /Qualitätskontrolle und Gesundheit/Umweltschutz/ Sicherheit. Bei Aventis hatte er verschiedene globale Führungsaufgaben im Bereich Industrial Operations inne, unter anderem die weltweite Leitung von Product Development and Supply.

In den Jahren vor seinem Eintritt in das Unternehmen, von 1981 bis 1992, hielt er verschiedene Positionen im Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker in Eschborn. Schwerpunkt in seinen Arbeitsgebieten waren damals Untersuchungen zur In-vitro-Freisetzung, zur Bioverfügbarkeit, zur Stabilität, sowie zur vergleichenden Quali-tätsbeurteilung von Arzneimitteln. Diese Arbeiten haben Niederschlag in zahl-reichen Publikationen und Vorträgen gefunden.
Studiert hat Martin Siewert von 1976 bis 1980 Pharmazie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt. 1986 promovierte er unter Leitung von Prof. Oelschläger in Pharma¬zeutischer Chemie.

Dr. Malte Greune
Dr. Malte Greune ist Mitglied der Geschäftsführung der Sanofi-Aventis Deutsch-land GmbH mit Verantwortung für den Bereich “Industrial Affairs Pharmaceuticals” (Fertigung).
Nach seinem Abschluss im Jahr 1990 als Diplom-Kaufmann an der Universität Trier promovierte er an der Universität zu Köln in Wirtschaftswissenschaften. 1995 trat er zu Beginn seiner beruflichen Karriere in die Hoechst AG ein und wurde 1997 Geschäftsführer und Standortleiter bei Hoechst Roussel Vet in München. Danach wechselte Malte Greune zu Intervet International b.v. in den Niederlanden, wo er zuletzt als Vice President Manufacturing die Verantwortung für 17 Standorte des Unternehmens innehatte. Sein weiterer beruflicher Werdegang führte ihn zu den amerikani¬schen Unternehmen Schering-Plough Corp. und Merck
Co. In beiden Unternehmen übernahm er leitende Positionen in den Bereichen Impfstoff-herstellung, pharmazeutische Fertigung und Supply Chain.
Im Januar 2012 wechselte Malte Greune zu Sanofi in Deutschland als Leiter der Fertigung von Diabetes- und Onkologie-Produkten in Frankfurt.

Über die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe, eines weltweit führenden Gesundheitsunternehmens, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Merial. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

Pressekontakt:

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main

Telefon: 069/305-5085

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer