Belastbar und zuverlässig – die neuen Kondensator-Stromschienenbaugruppen

Mit ROLINX CapEasy und CapPerformance präsentiert  ROGERS  neue, ausfallsichere Stromschienenlösungen. Die kompakten Kondensator-Stromschienenbaugruppen überzeugen mit einer erhöhten Leistungsdichte
Mit ROLINX CapEasy und CapPerformance präsentiert ROGERS neue, ausfallsichere Stromschienenlösungen. Die kompakten Kondensator-Stromschienenbaugruppen überzeugen mit einer erhöhten Leistungsdichte

(pressrelations) –

Belastbar und zuverlässig – die neuen Kondensator-Stromschienenbaugruppen

Mit ROLINX CapEasy und CapPerformance präsentiert die ROGERS CORPORATION ihre neuen, ausfallsicheren Stromschienenlösungen auf der USA-Messe The Battery Show vom 13. bis 15. September 2016. Die kompakten Kondensator-Stromschienenbaugruppen überzeugen mit einer erhöhten Leistungsdichte aufgrund niedrigerer Überspannungen und einem geringeren Gesamtkapazitätsbedarf. Gerade Bauteile für die Automobiltechnik, für Solar- und Windenergieanlagen oder die E-Mobilität müssen auch bei hohen Belastungen zuverlässig funktionieren.

ROLINX CapEasy und CapPerformance erweitern das Angebot an laminierten ROLINX Stromschienen von Rogers durch die Kombination mit der Power Ring Film Capacitor Technologie von SBE. “Die beiden neuen Baugruppen eignen sich für eine Vielzahl an Anwendungen und sind insbesondere sehr gut geeignet für kritische Zwischenkreisanwendungen, die ausfallsicher funktionieren müssen”, erklärt Dominik Pawlik, Product Innovation Manager bei Rogers Power Electronics Solutions. Bei kompakter Bauform mit geringstem Gewicht und Volumen bieten die Stromschienenbaugruppen maximale Leistungen bei hoher Betriebssicherheit und geringen Gesamtsystemkosten.

Eigenschaften der Kondensator-Stromschienenbaugruppen ROLINX CapEasy und CapPerformance
-geringe Ersatzreihenwiderstände (ESR – Equivalent Series Resistance)
-geringe Ersatzserieninduktivitäten (ESL – Equivalent Series Inductance)
-Spannungsbereiche zwischen 450 und 1500 VDC
-Kapazitätsbereiche zwischen 75 und 1600 µF mit einer Kapazitätstoleranz im Bereich von ± 10 %
-Leistung von über 1 MW

Das PES Design-Support-Hub als informative Ressource für Ingenieure
Umfassende technische Informationen unter anderem zu ROLINX-Stromschienen erhalten Entwicklungsingenieure auch im PES Design-Support-Hub. Neben Produktinformationen stehen eine Bibliothek mit Fachartikeln zu Produktdesign und Problemlösung sowie Videos zu Produkten und Energieversorgungsthemen bereit. Weiterführende Informationen zu Leistungssteigerung, Wärmemanagement und Qualität und Sicherheit bei neuen Produktdesigns unter www.rogerscorp.com/designhub

Über Rogers Corporation: Die Rogers Corporation (NYSE:ROG) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Engineered Materials für die Energieversorgung, den Schutz und die Vernetzung unserer Welt. Mit mehr als 180 Jahren Erfahrung im Bereich Werkstoffwissenschaften bietet Rogers Hochleistungslösungen, die saubere Energieversorgungs- und Internetvernetzungstechnologien, hochmoderne Transport- und andere Technologien in Bereichen möglich machen, in denen Zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung ist. Rogers bietet Leistungselektroniklösungen für energieeffiziente Motorantriebe, Fahrzeugelektrifizierung und alternative Energien, Elastomermateriallösungen für Abdichtung, Vibrationsmanagement und Aufprallschutz bei mobilen Geräten, Innenanlagen von Verkehrsmitteln, Industrieausrüstungen und Funktionsbekleidung sowie hochentwickelte Anschlusslösungen für drahtlose Infrastruktur, Fahrzeugsicherheit und Radarsysteme.

Mit Hauptsitz in Connecticut (USA) betreibt Rogers Produktionsstandorte in den Vereinigten Staaten, China, Deutschland, Belgien, Ungarn und Südkorea mit Joint Ventures und Vertriebsbüros weltweit.
Der Bereich Power Electronics Solutions (PES) von Rogers Corporation in Eschenbach, Deutschland, und Gent, Belgien, ist auf Leistungselektroniklösungen, einschließlich der Produktreihen ROLINX und curamik spezialisiert. Rogers PES (www.rogerscorp.com/pes) setzt hochentwickelte Materialtechnologien für Energieübertragung und das Management von Wärme aus Hochleistungsenergie für eine breite Palette von Anwendungen, einschließlich der Märkte für Luft- und Raumfahrttechnik, Automobil-, Computer-, Industrie-, Medizintechnik und erneuerbare Energien ein.

Pressekontakt:

Rogers Germany GmbH
Simone Lindovsky
Marketing
Communications Manager
Am Stadtwald 2
92676 Eschenbach

Tel. +49 9645 9222 580
E-Mail: simone.lindovsky@rogerscorp.com
Internet: www.rogerscorp.com/pes

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer