Chemie für Höchstleistung – BASF und Hyundai Motor sind Partner für das Konzept der High-Performance Serie N

Logo: BASF AG
Logo: BASF AG

Ludwigshafen (pressrelations) –

Chemie für Höchstleistung – BASF und Hyundai Motor sind Partner für das Konzept der High-Performance Serie N

Das Konzeptfahrzeug RN30 von Hyundai feiert auf dem Pariser Autosalon 2016 Weltpremiere
Die RN30-Studie auf Basis des neuen Hyundai i30 demonstriert die sportliche DNA der Hyundai N-Serie
Lösungen der BASF leisten einen Beitrag zu Leichtbau, individuellem Design, Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit

BASF und Hyundai Motor sind erneut eine Partnerschaft eingegangen, um ein beeindruckendes Vorzeigeprojekt auf emotionaler und technischer Ebene zu präsentieren: Das Konzeptfahrzeug RN30 wurde mit dem Ziel entwickelt, reines Fahrvergnügen auf der Rennstrecke für jedermann zu schaffen und bietet das Neueste in Sachen innovative Automobillösungen – mit BASF als Triebkraft. Es wird erstmals am 29. September auf dem Pariser Autosalon 2016 und zudem auf der K Messe in Düsseldorf (19. bis 26. Oktober) vorgestellt.

Der RN30 vereint innovative Lösungen aus der Chemieindustrie mit zweckmäßigem aerodynamischen Design und spezifischen Hochleistungstechnologien. Mit Leichtbau-Kunststoffen, unendlichen Designmöglichkeiten sowie langlebigen und umweltfreundlichen Materialien trägt BASF wesentlich zum Konzept bei.

“Als größter Automobilzulieferer der chemischen Industrie sind wir sehr stolz darauf, eine wesentliche Rolle beim RN30 zu spielen”, sagt Raimar Jahn, Leiter des Unternehmensbereichs Performance Materials der BASF. “Mit unseren innovativen Materialien und maßgeschneiderten technischen Dienstleistungen unterstützen wir Hyundai Motor dabei, Hochleistungsfahrzeuge von heute und morgen zu entwickeln.”

Weitere Informationen finden sich unter: www.basf.com/RN30

Livestreaming der Pressekonferenz auf dem Autosalon Paris 2016 finden Sie hier: www.hyundai.news/pms2016

Die Übertragung der Pre-Show beginnt am Donnerstag, 29. September, um 15:00 Uhr.

Über BASF und die Automobilindustrie
Die Automobilindustrie gehört zu den wichtigsten Kundenbranchen von BASF. 2015 betrug der Umsatz bezogen auf die Automobilindustrie 10,2 Milliarden € – das entspricht etwa 14 Prozent des Gesamtumsatzes der BASF-Gruppe. BASF bietet und entwickelt funktionale Materialien und Lösungen, mit denen Fahrzeuge aller Antriebsarten ökologisch und ökonomisch effizienter gebaut werden können. Das Portfolio von BASF umfasst zum Beispiel technische Kunststoffe, Polyurethan- und Spezialschaumstoffe, Lacke, Pigmente, Katalysatoren, Kraftstoffadditive, Kühl- und Bremsflüssigkeiten sowie Batteriematerialien. Mit diesem umfassenden Produktangebot ist BASF der weltweit führende Automobilzulieferer der Chemieindustrie. Über ein Netzwerk in Europa, Asien-Pazifik, Nord- und Südamerika sowie Afrika arbeitet BASF weltweit eng mit ihren Kunden zusammen. Weitere Informationen zu den Lösungen von BASF für die Automobilindustrie sind im Internet unter www.automotive.basf.com verfügbar.

About BASF
BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials
Solutions, Agricultural Solutions und Oil
Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen unter www.basf.com.

BASF auf der K 2016
Wo Ihre Ideen zu idealen Lösungen werden: BASF auf der K in Düsseldorf vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Halle 5, Stand C21/D21. Alle zugehörigen Presse-Informationen, Fotos und weitere Informationen finden Sie unter www.basf.com/k2016.

Pressekontakt:

BASF AG
Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Deutschland

Telefon: +49 621 60-0
Telefax: +49 621 60-42525

Mail: global.info@basf.com
URL: http://www.basf.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer