Daimler unterstützt Belegschaft bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs

Logo: Daimler AG
Logo: Daimler AG

Stuttgart (pressrelations) –

Daimler unterstützt Belegschaft bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs


•Unternehmen führt Jobticket für Region Stuttgart ein
•Zusammenarbeit mit öffentlichem Nahverkehr wird ausgebaut
•Erwartung an Verbesserung der Infrastruktur

Daimler unterstützt Mitarbeiter, die mit S-Bahn, U-Bahn oder Bus zur Arbeit fahren. Das Unternehmen führt ab 1.1.2017 im Großraum Stuttgart das Jobticket ein. Damit können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter künftig einen Zuschuss vom Unternehmen und zehn Prozent Rabatt vom Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) erhalten, wenn sie den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Über die Mobilitäts-App moovel arbeitet Daimler schon lange mit dem öffentlichen Nahverkehr in Stuttgart zusammen. Diese erfolgreiche Kooperation wird nun ausgebaut und auf die Daimler-Belegschaft im Großraum Stuttgart erweitert.

Mit dem Jobticket stärkt das Unternehmen die Position als attraktiver Arbeitgeber. Allerdings erwartet Daimler auch, dass die Konzernzentrale sowie das Stammwerk Untertürkheim besser an den öffentlichen Nahverkehr angebunden werden: die Verlängerung der Stadtbahnlinie U19 bis zum Mercedes-Benz-Museum ist dafür ein zentraler Baustein. Derzeit endet die Stadtbahnlinie in der Nähe des Mercedes-Benz Stadion und damit einen Kilometer vor dem Werkstor des Standorts mit insgesamt mehr als 20.000 Beschäftigten.

Beim Jobticket subventionieren sowohl der Konzern als auch der VVS den Kaufpreis. Daimler wird das Jobticket in der Region Stuttgart mit zehn Euro pro Mitarbeiter und Monat bezuschussen. Der VVS gewährt im Gegenzug einen Rabatt von zehn Prozent. Daimler beschäftigt im Großraum Stuttgart rund 80.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com

Daimler im Überblick

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen, Geldanlagen und Kreditkarten sowie innovative Mobilitätsdienstleistungen an.
Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern. Daimler investiert konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe – von Hybridfahrzeugen bis zu reinen Elektrofahrzeugen mit Batterie oder Brennstoffzelle – um langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Darüber hinaus treibt das Unternehmen das unfallfreie Fahren und die intelligente Vernetzung bis hin zum autonomen Fahren mit Nachdruck voran. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden.

Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Zum Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, sowie Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes mea, die Marken smart, Freightliner, Western Star, BharatBenz, FUSO, Setra und Thomas Built Buses und die Marken von Daimler Financial Services: Mercedes-Benz Bank, Mercedes-Benz Financial, Daimler Truck Financial, moovel, car2go und mytaxi. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2015 setzte der Konzern mit insgesamt 284.015 Mitarbeitern rund 2,9 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 149,5 Mrd. €, das EBIT betrug 13,2 Mrd. €.06. Oktober 2016

Pressekontakt:

Hendrik Sackmann
Telefon: + 49 711 17-35014
hendrik.sackmann@daimler.com

Oliver Wihofszki
Telefon: + 49 711 17-40650
oliver.wihofszki@daimler.com

Daimler AG
70546 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 711 17 0
Telefax: +49 711 17 22244

Mail: dialog@daimler.com
URL: http://www.daimler.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer