OPEN MIND auf der Prodex – Effizient programmieren mit hyperMILL

Neu in hyperMILL MAXX Machining: die 5Achs-Tangentialbearbeitung für beliebig krümmungsstetige Flächen. Bildquelle: OPEN MIND
Neu in hyperMILL MAXX Machining: die 5Achs-Tangentialbearbeitung für beliebig krümmungsstetige Flächen. Bildquelle: OPEN MIND

Weßling (pressrelations) –

OPEN MIND auf der Prodex – Effizient programmieren mit hyperMILL

OPEN MIND Technologies zeigt auf der PRODEX am Stand K 23 in Halle 1.1 das Performance-Paket hyperMILL MAXX Machining. Mit den innovativen Strategien sind Zeiteinsparungen von bis zu 90 % zu erzielen. Darüber hinaus sind die Neuigkeiten aus dem Release hyperMILL 2017.1 zu sehen.

Das Performance-Paket hyperMILL MAXX Machining bietet leistungsstarke Power-Strategien für das Schruppen, Schlichten und Bohren. Für eine effiziente Schlichtbearbeitung von steilen und flachen Ebenen wurde das 5Achs-tangentiale Ebenenschlichten mit konischen Tonnenfräsern entwickelt. Mit der Version hyperMILL 2016.2 wurde das Schlichtmodul um die 5Achs-Tangentialbearbeitung für beliebig krümmungsstetige Flächen ergänzt. Auch bei dieser Strategie kommt der konische Tonnenfräser, der grosse Radien von bis zu 1000 Millimetern besitzt, zum Einsatz. Das Ergebnis: ausgezeichnete Oberflächen bei extrem kurzen Fertigungszeiten und längeren Werkzeugstandzeiten. Ebenso grosse Optimierungspotenziale bieten das Schrupp- und Bohrmodul.

hyperMILL 2017.1

Die Version hyperMILL 2017.1 enthält zahlreiche neue Funktionen für die 2,5D-, 3D- und 5Achs-Bearbeitung sowie für das Fräsdrehen. Ein Highlight für die Fräsdrehbearbeitung ist das hyperMILL millTURN-Linking. Mit dieser Strategie lassen sich mehrere Arbeitsschritte, die mit dem gleichen Werkzeug bearbeitet werden können, zu einer Operation zusammenfassen. Dadurch entfallen die Rückzugsbewegungen zwischen den einzelnen Arbeitsschritten und Nebenzeiten werden deutlich reduziert. Alle Verfahrwege sind unter Berücksichtigung des Bauteils wegoptimiert und kollisionsgeprüft. Im Fräsen ist die Funktion Job-Linking schon lange bei vielen hyperMILL Anwendern erfolgreich im Einsatz.

Für 2,5D- und 3D-Bearbeitungen stellt das Release eine Vielzahl an Neuerungen sowie Erweiterungen bereit. So unterstützt hyperMILL 2017.1 in den Strategien 2D-Gewindefräsen und 2D-Fräsbohren die Fräserradiuskompensation. Die Strategie 3D-Schneidkanten-bearbeitung, erlaubt eine besonders effiziente Bearbeitung von Schneidmessern.
Auch für das 5Achs-Fräsen stellt hyperMILL neue Strategien zur Verfügung, die das Programmieren von 5Achs-Aufgaben noch bedienerfreundlicher machen.

Über die OPEN MIND Technologies AG
Die OPEN MIND Technologies AG zählt weltweit zu den gefragtesten Herstellern von leistungsfähigen CAM-Lösungen für die maschinen- und steuerungsunabhängige Programmierung.
OPEN MIND entwickelt bestens abgestimmte CAM-Lösungen mit einem hohen Anteil an einzigartigen Innovationen für deutlich mehr Performance – bei der Programmierung sowie in der zerspanenden Fertigung. Strategien wie 2,5D-, 3D-, 5Achs-Fräsen sowie Fräsdrehen und Bearbeitungen wie HSC und HPC sind kompakt in das CAM-System hyperMILL integriert. Den höchstmöglichen Kundennutzen realisiert hyperMILL durch das perfekte Zusammenspiel mit allen gängigen CAD-Lösungen sowie eine weitgehend automatisierte Programmierung.

Weltweit zählt OPEN MIND zu den Top 5 CAM/CAD-Herstellern, laut “NC Market Analysis Report 2016” von CIMdata. Die CAM/CAD-Systeme von OPEN MIND erfüllen höchste Anforderungen im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau, in der Automobil- und Aerospace-Industrie sowie in der Medizintechnik. OPEN MIND engagiert sich in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Amerika und gehört zu der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe.

Pressekontakt:

OPEN MIND Technologies AG
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
Deutschland

Tel.: +49 8153 933-500
Fax: +49 8153 933-501
E-Mail: Info@openmind-tech.com
Homepage: www.openmind-tech.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer