Sicheres Endpoint-Management: baramundi auf der it-sa 2016

Augsburg (pressrelations) –

Sicheres Endpoint-Management: baramundi auf der it-sa 2016

Vom 18.-20. Oktober stehen wie jedes Jahr auf der it-sa alle Zeichen auf Sicherheit. Die baramundi software AG ist bereits zum fünften Mal als Aussteller auf der Security-Messe vertreten. Mit im Gepäck ist die neue baramundi Management Suite 2016 R2, die im November erscheinen wird. Besucher sind eingeladen, sich am baramundi-Stand 414 in Halle 12 die Management Suite live anzusehen. Außerdem wird Martin Nix, Senior Consultant bei der baramundi software AG, den Vortrag “Schwachstellen auf Windows-Systemen schnell erkennen und beheben” im Forum Blau halten.

Befinden sich Geräte außerhalb des Firmennetzwerks, benötigen Administratoren eine sichere Verbindung, um beispielsweise neue Software zu installieren oder Updates und Sicherheits-Patches einzuspielen. Künftig können mit der baramundi Management Suite erstmals auch Endpoints ohne VPN gemanagt werden.

Windows as a Service:

Schon immer konnten mit der baramundi Management Suite Updates und Sicherheits-Patches für Betriebssysteme effizient verteilt werden. Künftig können auch funktionale Upgrades ebenso komfortabel per Inplace-Upgrade ausgerollt werden. Ganz im Sinne von Windows as a Service bietet das neue Release mehr Transparenz für die gewählten Service-Branches und Release-Stände aller Clients einer IT-Umgebung.

Vortrag: Schwachstellen auf Windows-Systemen schnell erkennen und beheben
Am Donnerstag, 20. Oktober 2016 zeigt Martin Nix, Senior Consultant bei der baramundi software AG, wie Sicherheitslücken auf Windows-Clients schnell erkannt und geschlossen werden können. Der Vortrag beginnt um 11.00 Uhr und findet im Forum Blau statt.

Über die baramundi software AG

Die baramundi software AG ermöglicht Unternehmen und Organisationen das effiziente, sichere und plattformübergreifende Management von Arbeitsplatzumgebungen. Mehr als 2.000 Kunden aller Branchen und Größen profitieren weltweit von der langjährigen Erfahrung und den ausgezeichneten Produkten des unabhängigen, deutschen Herstellers. Diese sind in der baramundi Management Suite nach einem ganzheitlichen, zukunftsorientierten Unified-Endpoint-Management-Ansatz zusammengefasst: Client-Management, Mobile-Device-Management und Endpoint-Security erfolgen über eine gemeinsame Oberfläche, in einer einzigen Datenbank und nach einheitlichen Standards.

Durch die Automatisierung von Routinearbeiten und eine umfassende Übersicht über den Zustand aller Endgeräte optimiert die baramundi Management Suite Prozesse des IT-Managements. Sie entlastet die IT-Administratoren und sorgt dafür, dass Anwendern jederzeit und überall die benötigten Rechte und Anwendungen auf allen Plattformen und Formfaktoren zur Verfügung stehen – auf PCs, Notebooks, Mobilgeräten oder in virtuellen Umgebungen.

Der Firmensitz der baramundi software AG befindet sich in Augsburg. Die Produkte und Services des im Jahr 2000 gegründeten Unternehmens sind komplett Made in Germany. Beim Vertrieb, der Beratung und Betreuung von Anwendern arbeitet baramundi weltweit erfolgreich mit Partnerunternehmen zusammen.

Pressekontakt:

AxiCom GmbH
Armin Koch
Lilienthalstraße 5
82178 Puchheim

Tel. +49 (89) 80 09 08 18
armin.koch@axicom.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer