Sibanye meldet uneingeschränkten Erwerb der Rustenburg-Betriebe

(pressrelations) –

Sibanye meldet uneingeschränkten Erwerb der Rustenburg-Betriebe

Sibanye freut sich bekannt zu geben, dass der Erwerb der Bergbaubetriebe Bathopele, Siphumelele (einschließlich Khomanani) und Thembelani (einschließlich Khuseleka), zweier Konzentrationsanlagen, einer Vor-Ort-Chromgewinnungsanlage, der Bergeaufbereitungsanlage Western Limb, damit in Zusammenhang stehender Infrastruktur und Aktiva sowie Verbindlichkeiten gemäß dem Grundsatz der Unternehmensfortführung, einschließlich normalisierter Mengen Betriebskapital, (die Rustenburg-Betriebe) von Rustenburg Platinum Mines Limited (RPM) durch Sibanye Rustenburg Platinum Mines Proprietary Limited (SRPM) (die Transaktion) nunmehr uneingeschränkt ist. Dies folgt unter anderem auf die Erteilung der Genehmigung hinsichtlich der Bestimmungen von Abschnitt 11 des Mineral and Petroleum Resources Development Act von 2002 bezüglich des Verkaufs der Abbau- und Erkundungsrechte von RPM an SRPM.

Das Datum des Inkrafttretens der Transaktion wird daher der 1. November 2016 sein, wenn Sibanye die Eigentümerschaft, die Kontrolle und die Leitung der Rustenburg-Betriebe übernimmt.

Nach der Umsetzung der Transaktion wird Sibanye weitere Updates bereitstellen.

Wir begrüßen den Erhalt der Genehmigung gemäß Abschnitt 11 durch das Ministerium für Mineralressourcen, der letzten noch ausständigen behördlichen Genehmigung. Wir freuen uns darauf, die Rustenburg-Betriebe nun in unsere Platinabteilung integrieren zu können, wodurch es uns möglich sein wird, im gesamten Konzern Kosteneinsparungen zu erzielen und Betriebssynergien einzugehen, um eine zukunftsfähige Platinabteilung zu errichten und davon zum Vorteil aller Interessensvertreter zu profitieren. Diese Transaktion entspricht der Strategie von Sibanye, sein Geschäft zu erweitern, um seine Position als branchenführendes, Dividenden ausschüttendes Unternehmen zu behaupten, sagte Neal Froneman, CEO von Sibanye.

Die Aktionäre von Sibanye werden auf die Meldung vom 9. September 2015, in der das Transaktionsabkommen gemeldet wurde; auf die Meldung vom 18. Januar 2016, in der bestätigt wurde, dass die Aktionäre von Sibanye den Erwerb der Rustenburg-Betriebe genehmigt haben; sowie auf die Meldung vom 17. März 2016, in der bestätigt wurde, dass die Transaktion von den zuständigen Behörden gemäß dem Competition Act genehmigt wurde, verwiesen.

Unternehmensberater: Qinisele Resources Proprietary Limited-
Finanzberater: HSBC Bank PLC
Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited
Rechtsberater für Südafrika: ENSAfrica-
Rechtsberater für die USA: Linklaters LLP

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Pressekontakt

James Wellsted
Head of Investor Relations
Sibanye Gold Limited
Tel.: +27 83 453 4014
james.wellsted@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer