Mit dem Meister der Parksysteme auf die Bau – Klaus Multiparking präsentiert auf der Bau 2017 vollautomatisches Parksystem vom Typ MasterVario

Klaus Multiparking präsentiert an seinem Stand in Halle C3 das vollautomatische Parksystem MasterVario. Foto: Klaus Multiparking
Klaus Multiparking präsentiert an seinem Stand in Halle C3 das vollautomatische Parksystem MasterVario. Foto: Klaus Multiparking

Aitrach (pressrelations) –

Mit dem Meister der Parksysteme auf die Bau – Klaus Multiparking präsentiert auf der Bau 2017 vollautomatische Parksystem vom Typ MasterVario

Klaus Multiparking auf der BAU 2017: Halle C3, Stand 139

Mit dem Meister der Parksysteme auf die Bau

Klaus Multiparking präsentiert auf der Bau 2017 vollautomatisches Parksystem vom Typ MasterVario

Auf zum Meister der Parksysteme: Der Premiumhersteller Klaus Multiparking nimmt es wörtlich und präsentiert auf der Bau 2017 in München ein vierstöckiges vollautomatisches Parksystem MasterVario R2C – ein “Meister” unter den Parksystemen. Am völlig neuen, 230 m2 großen Messestand in Halle C3 zeigt der Qualitätshersteller aus Aitrach (Baden- Württemberg) live am Exponat, wie innovatives und platzsparendes Parken funktioniert.

Der MasterVario ist ein echtes Raumwunder: Das Parksystem kommt ganz ohne Rampen und Fahrgassen aus. So bleibt mehr Platz für zusätzliche Stellplätze. Neben seinen vollautomatischen Parksystemen informiert Klaus Multiparking in München auch über seine halbautomatischen Systeme und die Produktreihe der Parker, die jetzt um die neue MultiBase 2078i erweitert wurde.

“Der Markt für clevere Parklösungen boomt wie nie zuvor. Vor allem vollautomatische platzsparende Parksysteme wie unser MasterVario liegen bei Planern und Architekten absolut im Trend. Allein in München haben wir seit 2014 sechs MasterVario-Projekte realisiert oder stehen kurz vor der Abnahme. Da passt es hervorragend, dass wir den MasterVario in München auch zum Messethema gemacht haben”, erklärt Michael Groneberg, Geschäftsführer der Klaus Multiparking GmbH. Vollautomatische Parksysteme von Klaus Multiparking stehen in der bayerischen Landeshauptstadt unter anderem in der Nähe von Marienplatz und Vikualienmarkt, am Isartor oder auch an der Museumsinsel.

Das auf der Bau gezeigte Exponat vom Typ MasterVario R2C bietet als Regalsystem auf vier Ebenen Platz für insgesamt acht Fahrzeuge und bietet dem Anwender größtmöglichen Komfort: Auf der Einfahrebene ist eine Übergabekabine mit Dreheinrichtung installiert. Damit wird sichergestellt, dass die Nutzer beim Verlassen des Parksystems nicht rückwärts rangieren müssen, sondern sofort wieder vorwärts in den fließenden Verkehr einfahren können. “Das spart Zeit und schont die Nerven”, weiß Vertriebsleiter Thomas Baumgärtel.

Innerhalb von maximal drei Minuten parkt das vollautomatische Parksystem die Autos ein bzw. aus. Größtes Plus: Der MasterVario von Klaus Multiparking nutzt den zur Verfügung stehenden Raum bestmöglich aus, da er komplett auf Rampen und Fahrgassen verzichtet. Die innovativen vollautomatischen Parksysteme von Klaus Multiparking sind als Tower-, Regal- und Flächensysteme erhältlich und können darüber hinaus auch als Lift-/Shuttlesystem oder sogar als Smartsystem bei einer Grundstücksbreite von weniger als drei Metern eingesetzt werden.

“Gerade in Städten und Ballungszentren wird Parkraum immer knapper und die Preise für freie Flächen sind dementsprechend teuer. Hier sind innovative Parklösungen gefragt, die den vorhandenen Platz optimal ausnutzen, um so selbst auf engstem Raum viele Fahrzeuge unterbringen zu können. Jeder Zentimeter, den man hier als zusätzliche Stellfläche nutzen kann, ist ein echter Gewinn”, so Groneberg. Mit seinen intelligenten Parklösungen schafft Klaus Multiparking, einer der weltweit führenden Anbieter von Autoparksystemen, selbst dort Platz für parkende Autos, wo eigentlich keiner ist.

Neben dem MaserVario R2C und der Neuheit Multibase 2078i informiert Klaus Multiparking auf der Bau 2017 auch über seine anderen voll- bzw. halbautomatischen Parksysteme und Parker. Der Premiumhersteller präsentiert seine Produkte erstmals in Halle C3 (Stand 139) und hat dafür seinen Messestand komplett neu gestaltet. “Mit über 230 m2 ist unser neuer Messestand gut doppelt so groß wie unsere bisherigen Stände auf der Bau. Und das ist auch dringend notwendig. Denn aufgrund der steigenden Nachfrage nach innovativen Parksystemen rechnen wir auch auf der Messe mit einem großen Ansturm auf unseren Stand “, so der Geschäftsführer der Klaus Multiparking GmbH.

Im Mittelpunkt auf der Bau 2017 stehen bei Klaus Multiparking die qualitativ hochwertige fachliche Beratung und der enge Austausch mit Architekten, Planern und Projektverantwortlichen. “Unsere Kunden wissen um das Know-how unserer Spezialisten. Und wir helfen ihnen gerne dabei, eine individuelle und intelligente Lösung für ihr Parkraumproblem zu finden”, erklärt Thomas Baumgärtel.

Über die Klaus Multiparking GmbH:

Mit rund 700.000 realisierten Stellplätzen sowie 65 Vertriebspartnern auf allen Kontinenten ist Klaus Multiparking mit Sitz in Aitrach (Baden-Württemberg) einer der führenden Anbieter von Autoparksystemen. Klaus Multiparking bietet innovative Lösungen für abhängiges und unabhängiges Parken an, zum Beispiel Doppelparker, Duplexparker und Stapelparker. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine Multiparker der Typen MultiVario und MultiBase, die halbautomatischen Parksysteme TrendVario und die unterschiedlichen vollautomatischen Parksysteme MasterVario, die als Regal-, Tower-, oder Flächensysteme sowie als Lift-/Shuttlesystem oder SmartParker platzsparendes Parken ermöglichen. Auch Einzelbühnen wie SingleVario und SingleUp oder unterschiedliche Unterflursysteme zählen zum Produktprogramm. Alle Multiparking-Lösungen werden seit mittlerweile 50 Jahren unter höchsten Qualitätsansprüchen ausschließlich in Deutschland gefertigt. Premium-Parksysteme von Klaus Multiparking sind auf individuelle Anforderungen zugeschnitten. Sie nutzen den vorhandenen Raum effizient aus und ermöglichen komfortables Ein- und Ausparken. Um auch den Wachstumsmarkt in Indien bestmöglich bedienen zu können, hat das Unternehmen dort ein Joint Venture mit eigener Produktion aufgebaut. Klaus Multiparking beschäftigt im Produktionswerk in Aitrach insgesamt 175 Mitarbeiter. Für seine innovativen Ideen wie das Parksystem MultiVario wurde das Unternehmen bereits ausgezeichnet, unter anderem mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg. Die Geschichte der Klaus Multiparking GmbH reicht bis ins Jahr 1907 zurück, damals wurde Klaus als Wagnerei in Bad Tölz (Bayern) gegründet. Parksysteme fertigt Klaus Multiparking seit 1964.

Pressekontakt:

Klaus Multiparking GmbH
Hermann-Krum-Straße 2
88319 Aitrach

Telefon 07565/508-0
Fax 07565/508-88

Mail: info@multiparking.com
URL: www.multiparking.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer