Klondex reicht technischen Bericht und Vormachbarkeitsstudie für die Goldmine True North ein; berichtet Mineralvorrat von ca. 32.400 Unzen Au in Tailings

(pressrelations) –

Klondex reicht technischen Bericht und Vormachbarkeitsstudie für die Goldmine True North ein; berichtet Mineralvorrat von ca. 32.400 Unzen Au in Tailings

Klondex Mines Ltd. gibt bekannt, dass ihr unabhängiger technischer Bericht mit Titel Technical Report and Pre-Feasibility Study on the True North Gold Mine, Bissett, Manitoba, Canada bei SEDAR eingereicht wurde und jetzt ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens zu finden ist. P
E Mining Consultants Inc. verfasste den Bericht, datiert den 27. Oktober 2016 und Stichtag 30. Juni 2016 (der technische Bericht).

Zusätzlich zu den Mineralvorrats- und Mineralressourcenschätzungen, die in der Pressemitteilung des Unternehmens, datiert den 12. September 2016, beschrieben werden, veröffentlicht das Unternehmen ebenfalls in folgenden Tabellen einen in den Tailings enthaltenen Mineralvorrat und Mineralressource.

Die Tailings-Mineralvorratsschätzung für das Projekt basiert auf dem Ressourcenblockmodell, der erzielbaren Ausbringungsform, Abbauausbringung und Kostenüberlegungen der Wiederaufbereitung. Der Cut-off-Gehalt für den 2016 bis 2016-Mineralvorrat basiert auf der Verfügbarkeit von Kapazitäten in der Aufbereitungsanlage in Verbindung mit dem untertätigen Erzabbau.

Die Tailings-Mineralvorratsschätzung basiert auf einem Cut-off-Gehalt für Gold von 0,026 Unzen Au pro Tonne (0,89 g/t Au) für 2016 bis 2018 und 0,020 Unzen Au pro Tonne (0,69 g/t Au) für 2019 bis 2023, der mithilfe folgender Parameter berechnet wurde:

2016 bis 2018:

Goldpreis: -US$ 1.200 pro Unze
Wechselkurs:-C$ zu US$: 0,80
Aufbereitungskosten: -C$25,06 pro Tonne
Nachhaltige Investitionen- C$6,39 pro Tonne
G
A-Kosten:-C$3,15 pro Tonne
Ausbringung:-90%
Cut-off –0,026 Unzen Au pro Tonne (0,89 g/t Au)

2019 bis 2023:

Goldpreis: – US$ 1.200 pro Unze
Wechselkurs:- C$ zu US$: 0,80
Aufbereitungskosten: – C$18,01 pro Tonne
Nachhaltige Investitionen – C$2,56 pro Tonne
G
A-Kosten:-C$ 6,40 pro Tonne
Ausbringung:-90%
Cut-off – 0,020 Unzen Au pro Tonne (0,69 g/t Au)

Die Tailings-Mineralressourcenschätzung für das Projekt basiert auf Informationen, die durch Schneckenbohrungen erhalten wurden. Ein Blockmodell innerhalb eines 3D-Gitternetzmodells des Umfangs der Bergehalde (Tailings dam) wurde entwickelt. Werte für die Schuttdichte und Au/Unzen pro Tonne wurden in die Gehaltsmodellblöcke interpretiert unter Verwendung des Verfahrens der inversen Distanzgewichtung.

Die Tailings-Mineralressourcenschätzung basiert auf einem Cut-off-Gehalt für Gold von 0,015 Unzen Au pro Tonne (0,51 g/t Au), der mithilfe folgender Parameter berechnet wurde:

Goldpreis: US$ 1.400 pro Unze
Wechselkurs: C$ zu US$: 0,80
Aufbereitungskosten: C$18.01 pro Tonne
G
A-Kosten:C$6.40 pro Tonne
Ausbringung: 90%

Zusätzliche Informationen hinsichtlich der hier und in der Pressemitteilung, datiert den 12. September 2016, beschriebenen Mineralressourcen- und Mineralvorratsschätzungen ist im technischen Bericht eingeschlossen.

Qualifizierte Person

Die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung wurde von Eugene Puritch, P. Eng. (PEO Lic100014010) eine gemäß NI 43-101 qualifizierte Person, geprüft und genehmigt.

Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)

Klondex ist ein finanzkräftiges Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen, das sich einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Exploration, Erschließung und Produktion verschrieben hat. Das Unternehmen besitzt zu 100 % drei produzierende Mineralliegenschaften: den Bergbaubetrieb Fire Creek und den Bergbau- und Erzverarbeitungsbetrieb Midas. Beide befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen den Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb True North (vormals die Mine Rice Lake) in der kanadischen Provinz Manitoba. Das Unternehmen besitzt ebenfalls zu 100 % zwei vor Kurzem erworbene Projekte, die Mine Hollister und den Aufbereitungsbetrieb Esmeralda in Nevada, USA.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen als zukunftsgerichtete Informationen bezeichnet) darstellen könnten. Dazu zählen unter anderem auch Informationen über die aktuellen Erwartungen in Bezug auf den Zeitplan, den Erfolg und der Zunahme der Explorations- und Erschließungsarbeiten in der Mine True North und dem erwarteten Zeitpunkt von Klondexs Veröffentlichung der Finanzergebnisse und zugehöriger Telefonkonferenz. Diese zukunftsgerichteten Informationen sind mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich von jenen, die in solchen Informationen enthalten sind, wesentlich unterscheiden. Zu diesen Unsicherheiten und Risiken zählen unter anderem die Stabilität der globalen Wirtschaftslage, die Gold- und Silberpreise, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, die Aussagekraft von Mineralressourcenschätzungen im Vergleich zu tatsächlichen Mineralressourcen, das Vorhandensein von Faktoren, die zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Minerallagerstätte beitragen würden, die Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit Untertagebaubetrieben, sowie die Fähigkeit von Klondex, seine hohen Kapitalanforderungen und Betriebe zu finanzieren. Die Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind im Detail in den Unterlagen beschrieben, die bei den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierbehörden vorgelegt und unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov veröffentlicht werden. Den Lesern wird dringend nahegelegt, diese Unterlagen zu lesen. Klondex ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder die Gründe dafür zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich davon unterscheiden könnten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Vorsorglicher Hinweis an US-Investoren hinsichtlich der Verwendung von Bergbaubegriffen

Diese Pressemitteilung wurde gemäß den Anforderungen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze erstellt, die sich von den Anforderungen US-amerikanischer Wertpapiergesetze unterscheiden. Alle Mineralvorrats- und Mineralressourcenschätzungen, die in dieser Pressemitteilung angegeben sind oder auf die hierin verwiesen wird, wurden gemäß den National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt. NI 43-101 ist ein Regelwerk der Canadian Securities Administrators, das Standards für alle öffentlichen Mitteilungen eines Emittenten von wissenschaftlichen und technischen Informationen über Mineralprojekte festlegt. Diese Standards unterscheiden sich erheblich von den Veröffentlichungsanforderungen von Mineralreserven der U.S. Securities and Exchange Commission (die SEC), die im Industry Guide 7 beschrieben werden. Die in dieser Pressemitteilungen enthaltenen Informationen zum Mineralvorrat und zur Mineralressource sind daher nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die im Allgemeinen von US-amerikanischen Unternehmen gemäß den Bestimmungen der SEC veröffentlicht werden würden.

Insbesondere der Industry Guide 7 der SEC wendet andere Standards an, um eine Vererzung als Vorrat zu klassifizieren. Die Definitionen von geprüften und wahrscheinlichen Reserven, die in NI 43-101 angewendet werden, unterscheiden sich daher von den Definitionen im Industry Guide 7 der SEC. Gemäß den SEC-Bestimmungen kann eine Vererzung möglicherweise nicht als Vorrat klassifiziert werden, sofern nicht ermittelt wurde, dass die Vererzung zum Zeitpunkt der Vorratsermittlung wirtschaftlich und rechtlich produziert oder abgebaut werden könnte. Gemäß den Standards des Industry Guide 7 der SEC ist eine Final oder Bankable Feasability Study (endgültige oder bankfähige Machbarkeitsstudie) erforderlich, um über Vorräte zu berichten. Für Vorrats- oder Cashflow-Analysen zur Bestimmung von Vorräten wird der historische Durchschnittspreis der letzten drei Jahre herangezogen und die entsprechenden Bewilligungen und behördlichen Genehmigungen müssen bei den Behörden beantragt werden. Daher könnten die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Mineralvorratsschätzungen nicht als Reserves (Vorräte) gemäß den SEC-Standards qualifiziert sein.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Pressekontakt:

John Seaberg
Senior Vice President, Investor Relations and Corporate Development
Tel.: 775-284-5757
Mobil: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer