Deutsche Bahn auf Streik bei Lufthansa gut vorbereitet

Logo: Deutsche Bahn AG
Logo: Deutsche Bahn AG

Berlin (pressrelations) –

Deutsche Bahn auf Streik bei Lufthansa gut vorbereitet


Am heutigen Hauptreisetag Freitag bei Bedarf zusätzliche Züge im Einsatz – DB empfiehlt aufgrund des zu erwartenden hohen Fahrgastaufkommens in den Zügen Sitzplatzreservierung

Die Deutsche Bahn (DB) ist auf den andauernden Streik der Vereinigung Cockpit bei der Lufthansa auch am heutigen Hauptreisetag Freitag gut vorbereitet. Bei der DB sind heute alle zur Verfügung stehenden Züge im Einsatz. Bei Bedarf können auch zusätzliche Züge auf besonders ausgelasteten Strecken eingesetzt werden. Aufgrund der freitags generell hohen Nachfrage empfiehlt die DB allen Reisenden, eine Sitzplatzreservierung vorzunehmen.

Das Personal auf den Bahnhöfen in vom Streik besonders betroffenen Städten wird bei Bedarf ebenfalls aufgestockt, um Reisenden vor Ort zu helfen.

Lufthansa hat für Flugausfälle mit der Deutschen Bahn das Kooperationsangebot “Good for Train” abgeschlossen. Fluggäste des innerdeutschen Flugverkehrs können ihr elektronisches Ticket (etix) für die eingetragene Strecke online über die Lufthansa-Internetseite, am Check-In-Automaten oder Lufthansa-Schalter in einen Reisegutschein (Voucher) für die Deutsche Bahn umwandeln lassen. Die ausgegebenen Voucher berechtigen Fluggäste bei innerdeutschen Verbindungen zum direkten Einstieg in den Zug. Abweichend hiervon müssen die Reisegutscheine bei internationalen Verbindungen vor Fahrtantritt in einem DB Reisezentrum oder einer DB Agentur gegen eine Fahrkarte eingetauscht werden.

Aktuelle Fahrplaninformationen der Deutschen Bahn gibt es telefonisch unter 0180 6 99 66 33 (20ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf). Telefonische Fahrplanauskünfte sind auch über das Sprachdialogsystem unter 0800 1 50 70 90 kostenlos abrufbar.
Im Internet sind Informationen unter www.bahn.de verfügbar, Fahrgäste mit mobilen Endgeräten können sich über die App DB Navigator oder unter m.bahn.de informieren.

Pressekontakt:

Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030/297-61030

Mail: presse@deutschebahn.com
URL: http://www.bahn.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer