Welthungerhilfe wählt neues Präsidium: Bärbel Dieckmann als Präsidentin bestätigt

Bonn (pressrelations) –

Welthungerhilfe wählt neues Präsidium: Bärbel Dieckmann als Präsidentin bestätigt

Die Mitgliederversammlung der Welthungerhilfe hat gestern in Berlin ein neues ehrenamtliches Präsidium gewählt. Als Präsidentin wurde Bärbel Dieckmann erneut bestätigt ebenso wie Prof. Dr. Joachim von Braun, der Direktor des Zentrums für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn als ihr Stellvertreter.

“Gerade in Zeiten von großen Krisen ist es wichtig, dass die Welthungerhilfe die Bekämpfung des weltweiten Hungers in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt. Das Präsidium ist überzeugt, dass wir mit dem Vorstand und allen Mitarbeitern weltweit einen wichtigen Beitrag leisten können, den Hunger bis 2030 zu besiegen”, sagt Bärbel Dieckmann.

In das siebenköpfige Gremium wurden außerdem drei neue Mitglieder gewählt: Rita Lanius-Heck aus dem Präsidium des Deutschen Landfrauenverbandes, Prof. Dr. Conrad Justus Scheffer, wissenschaftlicher Direktor am Bonn International Center for Conversion (BICC) sowie Amadou Diallo, Vorstandsvorsitzender DHL Freight, Land- und Schienentransport. Norbert Geisler und Dr. Tobias Schulz-Isenbeck, Vorstandsmitglied Limbach Gruppe SE, setzen ihre Arbeit im Präsidium fort.

Pressekontakt:

Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Friedrich-Ebert-Str. 1
D-531 Bonn

Telefon: +49 (0) 228-2288 0
Telefax: +49 (0) 228-2288 333

Mail: info@welthungerhilfe.de

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer