I-Minerals Produkt HALLOPURE von der Fachabteilung Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth als funktioneller Füllstoff in Polymerwerkstoffen getestet

(pressrelations) –

I-Minerals Produkt HALLOPURE von der Fachabteilung Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth als funktioneller Füllstoff in Polymerwerkstoffen getestet

I-Minerals Inc. (TSX. V.: IMA; OTCQB: IMAHF; Frankfurt) (das Unternehmen) berichtet, dass sein Halloysite-Produkt HALLOPURE für die Fachabteilung Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth, die in Deutschland führend auf dem Gebiet der Polymerforschung und -entwicklung ist, ein wichtiger Bestandteil bei der Entwicklung neuer Polymerwerkstoffe mit verbesserten Eigenschaften, wie höherer Stärke, geringerem Gewicht und besserer Hitzebeständigkeit, ist.

Die Abteilung Polymere Werkstoffe hat verschiedene Halloysite-Proben verschiedener Quellen weltweit aus dem Halloysite-Portfolio der DURTEC GmbH, Neubrandenburg, getestet, mit dem Ergebnis, dass das aspect-ratio (> 20) von HALLOPURE wesentlich zu den verbesserten Eigenschaften der Polymere beigetragen hat.

Prof. Dr. Altstädt, Leiter der Abteilung Polymere Werkstoffe, sagte, er freue sich, dass er einen so wertvollen Füllstoff für die unterschiedlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekte und die polymerbasierten Produktinnovationen seiner Abteilung habe.

Mit dem Produkt HALLOPURE kann die Abteilung Polymere Werkstoffe die Eigenschaften sowohl von thermoplastischen als auch duromeren Polymeren verändern. In öffentlich finanzierten Projekten, in Zusammenarbeit mit angesehenen Industriepartnern, arbeiten Prof. Altstädt und sein Team an innovativen Produkten mit diesen Halloysiten für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete. Hauptziele dieser Projekte sind die Verringerung des Wärmeausdehnungskoeffizienten, die Verbesserung mechanischer Eigenschaften sowie verbesserte brandhemmende Eigenschaften der einzelnen Polymere.

Tom Conway, CEO von I-Minerals Inc., sagte: Halloysite-Produkte setzen sich sowohl im Bereich der Polymere als auch in der Biowissenschaft immer mehr durch, je mehr geforscht und entwickelt wird. Das aspect-ratio und die absolute Größe der Halloysite-Nanoröhren machen es zu dem bevorzugten Halloysite-Produkt für viele Anwendungen. Da qualitativ hochwertige Halloysite-Vorkommen selten sind, sind wir davon überzeugt, dass I-Minerals gut positioniert ist, um ein kostengünstiger Produzent hochwertiger Hallysite zu sein.

I-Minerals Inc.
Thomas M. Conway,
President
CEO

Kontakt:

Barry Girling
Paul J. Searle
Investor Relations

877-303-6573 oder 604-303-6573 Durchwahl 102
877-303-6573 oder 604-303-6573 Durchwahl 113

E-Mail: info@imineralsinc.com
Website: www.imineralsinc.com
E-Mail: psearle@imineralsinc.com

I-Minerals Inc.
Suite 880 – 580 Hornby Street
Vancouver, BC, V6C 3B6
Phone: 604.303.6573
Email: info@imineralsinc.com
Fax: 604.684.0642

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (GEMÄSS DER DEFINITON DES BEGRIFFS IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE) ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.
Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer