EUREKA erwirbt drei strategisch bedeutsame Konzessionsgebiete im Herzen der historischen Klondike-Goldfelder

(pressrelations) –

EUREKA erwirbt drei strategisch bedeutsame Konzessionsgebiete im Herzen der historischen Klondike-Goldfelder

Vancouver (British Columbia), 12. Dezember 2016. Eureka Resources Inc. (TSXV: EUK) (Eureka oder das Unternehmen) freut sich, den Erwerb von drei Schürfrechteblöcken bekannt zu geben, die als Projekt Luxor bekannt sind und sich in den historischen Klondike-Goldfeldern im Yukon Territory befinden. Das Konzessionsgebiet besteht aus 360 Schürfrechten mit einer Größe von etwa 7.000 Hektar und befindet sich etwa 65 bis 80 Kilometer südöstlich von Dawson City. Das Projekt umfasst drei nicht aneinandergrenzende Schürfrechteblöcke, die als Konzessionsgebiete Ophir, Sheba und Hav bekannt sind. Die Konzessionsgebiete befinden sich im Herzen der historischen Klondike-Goldfelder.

Eureka hat ein Abkommen mit Heli Dynamics Ltd. und Panarc Resources Ltd. (die Verkäufer) unterzeichnet, dem zufolge Eureka durch die Emission von 2.500.000 Stammaktien eine 100-Prozent-Beteiligung an den Konzessionsgebieten erwerben wird. Die Verkäufer haben ein freiwilliges Poolbildungsabkommen vereinbart, dem zufolge die Stammaktien wie folgt emittiert werden:

Den Verkäufern wird außerdem eine NSR-Lizenzgebühr von zwei Prozent für das in den Konzessionsgebieten produzierte Gold gewährt, die für eine Million Dollar zurückgekauft werden kann. Die Verkäufer werden auch das Recht haben, ein Mitglied des Board of Directors zu nominieren. Eureka hat entschieden, Aurora Geosciences und Heli Dynamics in den kommenden vier Jahren mit der Durchführung von Explorationsarbeiten zu beauftragen.

Die Konzessionsgebiete befinden sich im Gebiet White Gold im Dawson Range Gold Belt im Westen von Yukon, einem Gebiet mit großen porphyrischen Brekzien- und Erzgangvorkommen in einer äußerst aktiven Region des Yukon Territory. Zu den benachbarten Konzessionsgebieten zählen die Lagerstätte Coffee, die kürzlich von Goldcorp erworben wurde, die Lagerstätte Casino von Western Copper and Gold Corporation sowie die Independence-Goldprojekte. Das Konzessionsgebiet ist von Dawson City aus über eine gut gewartete Schotterstraße zugänglich.

Der Seifengoldabbau findet im Gebiet Klondike seit dem Yukon-Goldrausch Ende der 1890er Jahre statt. Die Festgesteinsexplorationen in diesem Gebiet haben in den 1970er Jahren mit der Erschließung des Konzessionsgebiets Casino begonnen.

Die Mineralisierung in diesem Gebiet beinhaltet porphyrische Gold-, Silber-, Kupfer- und Molybdänlagerstätten (Casino), mineralisierte Brekzienlagerstätten (Coffee) sowie Erzgänge und Stockwork-Erzgänge (Golden Saddle). Alle drei Mineralisierungsarten wurden in der Nähe der Konzessionsgebiete Ophir, Sheba und Hav identifiziert. Der Seifenbergbau produzierte Gold von Bächen, die die Konzessionsgebiete dränieren, es gibt jedoch keine dokumentierte Geschichte einer Festgesteinsexploration.

Wir sind mit diesem Erwerb sehr zufrieden, sagte Mike Sweatman, President und CEO von Eureka. Dieser ist Teil der Strategie des Unternehmens, auf methodische Weise Projekte hinzuzufügen, die die Möglichkeit bieten, den Wert unseres Portfolios an Konzessionsgebieten rasch zu steigern. Die neue Beziehung mit Aurora Geosciences, einem Vertragspartner der Verkäufer, wird unser technisches Team erweitern und angesichts der Fähigkeit von Aurora, die Projektlogistik zu koordinieren und lokales Know-how einzusetzen, die Fähigkeit von Eureka verbessern, seine Konzessionsgebiete effizient zu erkunden. Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Aktionären und deren Nominierten für unser Board of Directors.

Die Transaktion unterliegt einer Genehmigung der TSX-V.

Über Eureka

Eureka ist ein auf Explorationen fokussiertes Unternehmen aus Vancouver (British Columbia), dessen Strategie darin besteht, Projekte in vielversprechenden Gebieten zu erwerben, die das Potenzial aufweisen, bedeutsame Entdeckungen zu beherbergen und somit einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen.

Lithiumsoleprojekt Gemini im Süden von Nevada

Eureka besitzt eine 50-Prozent-Beteiligung an diesem Projekt, das etwa 40 Kilometer (26 Meilen) von Silver Peak, der einzigen produzierenden Lithiummine Nordamerikas, entfernt ist. Es weist eine ähnliche geologische Beschaffenheit auf wie das Clayton Valley und im Rahmen kürzlich durchgeführter geophysikalischer Arbeiten wurden leitfähige Zonen beschrieben, die als Solehorizonte bei Gemini interpretiert werden, die mittels Bohrungen erprobt werden, die Ende 2016 oder Anfang 2017 beginnen werden. Advantage Lithium Corp. (TSX-V: AAL) (Advantage) hat ein Optionsabkommen hinsichtlich des Erwerbs einer 50-Prozent-Beteiligung von Gemini von Nevada Sunrise Gold Corp. unterzeichnet.

Projekt FG (vormals Frasergold), Goldgebiet Cariboo (British Columbia)

Das Projekt befindet sich im Quellgebiet des Horsefly River, 50 Kilometer östlich von Horsefly (British Columbia). Für dieses Projekt wurden Explorationsarbeiten im Wert von über 15 Millionen Dollar durchgeführt und es wurde eine gemessene und angezeigte Ressource von 376.000 Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 0,776 Gramm pro Tonne (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 Gramm pro Tonne) sowie eine abgeleitete Ressource von 634.900 Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 0,718 Gramm pro Tonne (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 Gramm pro Tonne) ermittelt. Die Mineralisierung wurde über eine Streichenlänge von drei Kilometern beschrieben – entlang einer interpretierten Streichenlänge von zehn Kilometern könnte sich eine weitere Mineralisierung erstrecken. Weitere Details zur Goldressource finden Sie im NI 43-101 Technical Report, Frasergold Exploration Project, Cariboo Mining Division, dated July 27, 2015, der auf SEDAR und auf der Website des Unternehmens verfügbar ist. Canarc Resource Corp. (TSX: CCM) hat die Option auf den Erwerb einer 75-Prozent-Beteiligung am Projekt FG.

Projekt Gold Creek, Goldgebiet Cariboo (British Columbia)

Das Projekt liegt zwei Kilometer nördlich der Ortschaft Likely (British Columbia). Gold kommt im selben Sedimentpaket aus dem Mesozoikum vor wie bei Spanish Mountain und dem unternehmenseigenen Konzessionsgebiet FG. Im Konzessionsgebiet gibt es auf einer Streichenlänge von zwölf Kilometern zahlreiche Bodenanomalien. Ein Großteil des Konzessionsgebiets ist mit Deckgestein bedeckt und wurde bis dato kaum erkundet. In den 1980er Jahren wurden eingeschränkte Schlagbohrungen durchgeführt, die anomale Werte von bis zu 1,1 Gramm Gold pro Tonne auf einer Bohrlänge von 1,5 Metern ergaben.

John R. Kerr, P.Eng., ist die Qualified Person des Unternehmens gemäß NI 43-101 für diese Pressemitteilung und hat die technischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Weitere Informationen zu Eureka finden Sie auf der Webseite des Unternehmens, www.eurekaresourcesinc.com, und unter www.sedar.com oder erhalten Sie über Michael Sweatman, President und CEO, oder Bob Ferguson per E-Mail an info@eurekaresourcesinc.com oder unter der Rufnummer (604) 449-2273.

TSXV – EUK
WKN: 875742
ISIN : CA2986551018

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen:

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die eine deutliche Abweichung der eigentlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Gelegenheiten von den in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken können. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen hinsichtlich der geplanten Finanzierungen, Ziele und zukünftigen Erweiterungspläne des Unternehmens beim Projekt Gemini und dem FG Projekt; der Kosten der geplanten Explorationsprogramme des Unternehmens; der Absicht des Unternehmens, zusätzliche Tranchen im Rahmen des Angebots abzuschließen; sowie des Geschäfts und der Betriebe des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen zwangsläufig auf einer Anzahl an Schätzungen und Annahmen, die zwar als angemessen erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die eine deutliche Abweichung der eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken können. Solche Faktoren beinhalten unter anderem – jedoch ohne Einschränkung: die Unfähigkeit, zusätzliche Tranchen im Rahmen des Angebots abzuschließen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche und soziale Ungewissheiten; Rechtstreitigkeiten; rechtliche, umweltbezogene und andere juristische, behördliche, politische oder wettbewerbsbezogene Entwicklungen; Verzögerungen oder die Unfähigkeit, Genehmigungen des Boards oder der Behörden zu erhalten; sowie andere Angelegenheiten, die in dieser Pressemitteilung beschrieben werden. Diese zusätzlichen Risiken werden in den öffentlichen Dokumenten des Unternehmens beschrieben, die auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht wurden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gelten und keine Gewährleistung abgegeben werden kann, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeitrahmen bzw. überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und ist auch nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse -, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Pressekontakt:

Eureka Resources Inc

Michael Sweatman
President und CEO
Bob Ferguson
E-Mail: info@eurekaresourcesinc.com
Rufnummer: (604) 449-2273.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer