Carl Zeiss Förderfonds – Mikroskope für das Otto-Schott-Gymnasium in Jena

Logo: Carl Zeiss AG
Logo: Carl Zeiss AG

Oberkochen (pressrelations) –

Carl Zeiss Förderfonds – Mikroskope für das Otto-Schott-Gymnasium in Jena


Schule richtet digitales Klassenzimmer im Fachbereich Naturwissenschaften ein

Die Unternehmen ZEISS und SCHOTT sowie der Förderverein der Schule unterstützen das Otto-Schott-Gymnasium in Jena bei der Einrichtung eines digitalen Klassenzimmers für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Gemeinsam haben sie dafür 13 Mikroskope des Typs ZEISS PrimoStar angeschafft, von denen eins mit einer digitalen Kamera ausgerüstet ist.

Mit der neuen Mikroskopiertechnik soll der naturwissenschaftliche Unterricht der Schule und die Begeisterung der Schüler für experimentelles Arbeiten gefördert werden. “Für ZEISS als technologisch führendes Unternehmen ist das Interesse von Kindern und Jugendlichen für Wissenschaft und Technik Antrieb und Erfolgsgrundlage. Dieses Interesse zu wecken und zu erhalten ist unser Ziel. Und damit kann man nicht früh genug anfangen. “, sagt Peter Meßler, Product Center Leiter des Bereiches Lichtmikroskopie bei ZEISS. Dazu gehören auch der Umgang mit den digitalen Medien und die Bildverarbeitung. “Die Digitalisierung der Gesellschaft verändert derzeit auch die Schullandschaft gravierend. Computer, Internet und Whiteboards halten Einzug in die Klassenzimmer. Multimediale und interaktive Elemente sind heute Bestandteil eines guten Unterrichts. Um diesen auf hohem Niveau zu gewährleisten, unterstützt SCHOTT die Initiative des Otto-Schott-Gymnasiums für ein digitales Klassenzimmer.”, erklärt Christian Jabschinsky das Engagement der Firma. Er ist Leiter Glasbearbeitung bei SCHOTT und Firmenvertreter im Förderverein Otto-Schott-Gymnasium Jena e.V.

Gerade der Arbeit mit dem Mikroskop wird im Fachbereich Biologie eine herausragende Bedeutung beigemessen. “Die Möglichkeit des Mikroskopierens bringt den Schülern immer wieder einen mit Begeisterung aufgenommenen Einblick in unbekannte zelluläre Welten.”, erläutert Christiane Neuwirth, Schulleiterin des Otto-Schott-Gymnasiums. “Zudem werden dabei viele Kompetenzen aufgebaut. Das beginnt beim Umgang mit dem komplexen System, dem Anfertigen von Präparaten und der Analyse und Zeichnen von mikroskopischen Strukturen.” Das Mikroskop mit der HD-Kamera soll im Otto-Schott-Gymnasium auch in den Fachbereichen Physik, Naturwissenschaften und Technik zum Beispiel bei den Themen Optik und Mikroskoptheorie eingesetzt werden.

Über den Carl Zeiss Förderfonds

Die Übernahme sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung hat bei ZEISS Tradition. Am 1. Oktober 2011 wurde der Carl Zeiss Förderfonds eingerichtet, um die Attraktivität der ZEISS Standorte in Deutschland gezielt und nachhaltig zu fördern. Im Mittelpunkt der Förderung stehen regionale Initiativen und Entwicklungen aus den Bereichen Gesellschaft und Soziales, Kultur, Bildung und Erziehung sowie Breitensport.

Über SCHOTT

Soziales Engagement, Familienfreundlichkeit und Verantwortung für die Gesellschaft sind seit langem feste Bestandteile der Unternehmenskultur von SCHOTT. Ein Schwerpunkt des Engagements liegt auf sozialen Projekten im lokalen Umfeld der SCHOTT Standorte weltweit, insbesondere für Kinder und Jugendliche. SCHOTT unterstützt das Otto-Schott-Gymnasiums Jena seit seiner Gründung regelmäßig durch verschiedene Aktionen und Projekte.

Ansprechpartner für die Presse

Gudrun Vogel
Carl Zeiss AG
Konzernkommunikation
Standort Jena

Tel.: +49 3641 64-2770
Fax: +49 3641 64-2941

gudrun.vogel@zeiss.com

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer