Grünes Licht für die Vierschanzentournee – Alle vier Schanzen haben ausreichend Schnee

Präparierung der Großen Schattenbergschanze in Oberstdorf. Foto: Stefan Weidhaas/OK Vierschanzentournee
Präparierung der Großen Schattenbergschanze in Oberstdorf. Foto: Stefan Weidhaas/OK Vierschanzentournee

Oberstdorf (pressrelations) –

Grünes Licht für die Vierschanzentournee – Alle vier Schanzen haben ausreichend Schnee

Die Vierschanzentournee 2016/17 kann kommen: Wie die Organisatoren jetzt mitteilen, sind alle vier Wettkampfspringen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen (29. Dezember bis 6. Januar) bereits gesichert.

“Wir konnten in allen Orten entsprechend beschneien und haben in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Bischofshofen bereits mit der Präparierung der Schanzen begonnen”, erklärte Tourneepräsident Michael Maurer, Vorsitzender des SC Partenkirchen. Ab kommender Woche wird auch die Bergiselschanze in Innsbruck sprungbereit gemacht. Eine ganze Reihe an kühlen Nächten und die niedrigen Tagestemperaturen der vergangenen Wochen haben den Veranstaltern des Skisprung-Highlights in die Karten gespielt.

Auch die guten Ergebnisse der deutschen und österreichischen Skispringer mit zuletzt Platz drei von Markus Eisenbichler und Stefan Kraft bei den beiden Wettkämpfen in Lillehammer gefallen den Tourneeverantwortlichen, denn auch der Kartenvorverkauf liegt auf einem Rekordniveau. “Wenn man den 14. Dezember als Stichtag nimmt, dann haben wir heuer die beste Nachfrage seit Jahren. Daher sollten sich die Fans unbedingt ihr Ticket im Vorverkauf sichern”, sagt Stefan Huber, Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH und Generalsekretär beim Auftaktspringen in Oberstdorf. Im vergangenen Jahr war der Ansturm um die Weihnachtsfeiertage so groß, dass an der Tageskasse nur noch wenige Restkarten erhältlich waren.

Informationen:
Organisationskomitee Vierschanzentournee
Schnitzschulstr. 17, D-82467 Garmisch-Partenkirchen, Telefon +49 (0) 8821/2003, Fax +49 (0) 8821/53429
info@vierschanzentournee.com. www.vierschanzentournee.com

Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27, 87561 Oberstdorf, Telefon +49 (0)8322/8090-300, Fax +49 (0) 8322/8090-301
E-Mail: bestellung@arena-ticket-allgaeu.de, www.arena-ticket-allgaeu.de
Tickethotline: +49 (0) 8322 / 8090-350

OK Neujahrsskispringen
Schnitzschulstr. 17, D-82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel. +49 (0) 8821/2003, Fax +49 (0) 8821/53429
E-mail: ticket@neujahrsskispringen.de, www.neujahrsskispringen.de
Tickethotline: +49 (0)1806 991102

Sport-Club Bergisel
Bergiselweg 3, A-6020 Innsbruck, Telefon: +43(0)512/57 56 90, Fax: +43(0)512/56 09 35
Email: info@bergiselspringen.at, www.bergiselspringen.at
Tickethotline: +43 (0) 512 / 53560, www.bergiselspringen.at, ticket@innsbruck.info

Skiclub Bischofshofen
Rosenthal 40, A-5500 Bischofshofen, Telefon +43 (0) 6462 48 45, Fax : +43 (0) 6462 4845-40
E-Mail: office@skiclub-bischofshofen.at, www.skiclub-bischofshofen.at
Tickethotline: Telefon +43 (0) 6462 48 45 41, Tickets: karten@speed.at

Pressestelle:
Pressestelle Vierschanzentournee
Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Germany, Telefon +49 (0) 8331 9918850, Telefax +49 (0) 8331 9918880, presse@vierschanzentournee.com, www.vierschanzentournee.com

Ansprechpartner für die Presse: Ingo Jensen, Tournee-Pressechef

Programm 2016/2017
Oberstdorf, Nordic Park
Mittwoch, 28. Dezember
19:00 Uhr: Offizielle Eröffnung der Vierschanzentournee mit Präsentation der Teilnehmer im Nordic Park
Oberstdorf, WM Skisprung Arena (HillSize 137)
Donnerstag, 29. Dezember
12:00 Uhr: Stadioneinlass
14:45 Uhr: Offizielles Training
16:45 Uhr: Qualifikation

Freitag, 30. Dezember
12:00 Uhr: Stadioneinlass
15:30 Uhr: Probedurchgang
16:45 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finale und Siegerehrung

Garmisch-Partenkirchen, Olympiaschanze (HS 140)
Samstag, 31. Dezember
10:00 Uhr: Stadioneinlass
11:45 Uhr: Offizielles Training
14:00 Uhr: Qualifikation
Sonntag, 1. Januar
10:00 Uhr: Stadioneinlass
12:30 Uhr: Probedurchgang
14:00 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finale und Siegerehrung

Innsbruck, Bergisel-Stadion Olympiaschanze (HS 130)
Dienstag, 3. Januar
10:00 Uhr: Stadioneinlass
11:45 Uhr: Offizielles Training
14:00 Uhr: Qualifikation
Mittwoch, 4. Januar
10:00 Uhr: Stadioneinlass
12:30 Uhr: Probedurchgang
14:00 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finale und Siegerehrung

Bischofshofen, Paul-Außerleitner-Schanze (HS 140)
Donnerstag, 5. Januar
12:00 Uhr: Stadioneinlass
14:45 Uhr: Offizielles Training
16:45 Uhr: Qualifikation
Freitag, 6. Januar:
12:00 Uhr: Stadioneinlass
15:15 Uhr: Probedurchgang
16:45 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finale und Siegerehrung

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer